Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

FDP begrüßt das Urteil zum Autobahnbau

Der BUND ist abgeblitzt, das Bundesverwaltungsgericht hat die Klage gegen den Weiterbau der A49 nicht zugelassen. Montage: gsk
Der BUND ist abgeblitzt, das Bundesverwaltungsgericht hat die Klage gegen den Weiterbau der A49 nicht zugelassen. Montage: gsk

Schwalm-Eder. Die FDP Schwalm-Eder begrüßt die gestrige Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zur A 49 zur Klageabweisung. Dies müsse den Autobahngegnern nun klar machen, dass die Straße gebaut wird.

mehr »


CDU-Kreisvorsitzender Siebert begrüßt Urteil zur A 49

bernd-siebert131128

Schwalm-Eder. „Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes, welches beinhaltet, dass der Weiterbau der A 49 erfolgen kann, ist eine richtige Entscheidung, die Klarheit und Sicherheit schafft. Die Diskussion um die Fertigstellung dieser für unsere Region sehr bedeutenden Autobahn wird nun hoffentlich beendet werden. Wir sollten uns als Politik nun vor allem darum kümmern, welche Chancen uns dieser […]

mehr »


CDU Schwalmstadt begrüßt positives A49-Urteil

Schwalmstadt. Mit großer Freude hat der CDU-Stadtverband Schwalmstadt das heutige Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes zum Weiterbau der A49 aufgenommen. Die Feststellung des Gerichts, dass dem öffentlichen Interesse an der Fertigstellung der A49 Vorrang einzuräumen sei, bestätige die Position der CDU Schwalmstadt vollständig, die sie im Übrigen seit Beginn des Vorhabens vehement vertreten habe, so Karsten Schenk, […]

mehr »


A 49: IHK begrüßt Urteil des Bundesverwaltungsgerichts

Ulrich Spengler, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) IHK Kassel-Marburg. Foto: nh

Kassel. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat nach sorgfältiger Abwägung der Argumente die Planung des letzten Teilstücks der A 49 zwischen Stadtallendorf und der A 5 bei Gemünden für rechtmäßig erklärt. Über Jahrzehnte wurden Trassen entwickelt, diskutiert und wieder verworfen bis schließlich nach einem langen Abwägungsprozess aller Belange – insbesondere aus naturschutzrechtlicher Sicht – die jetzt […]

mehr »


Stellungnahme der IHK Kassel zur Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts

Kassel. Die Industrie- und Handelskammer Kassel hat in einer ersten Reaktion auf die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zur Frage der wirtschaftspolitischen Interessenvertretung von IHKs ein positives Fazit gezogen. Nach den Äußerungen des Bundesverwaltungsgerichts dürfen sich die IHKs zu allen Themen äußern, “bei denen es um nachvollziehbare Auswirkungen auf die gewerbliche Wirtschaft in ihrem Bezirk geht”. Das […]

mehr »


A 44: DGB begrüßt Urteil und fordert zügige Realisierung

Kassel. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Nordhessen fordert nach dem jüngsten Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes zur A 44 die zügige Realisierung des Abschnittes und Vollendung des Gesamtprojektes. Das teilte der nordhessische DGB-Vorsitzende, Michael Rudolph, am Donnerstag in Kassel mit. „Die A 44 ist wie die Mitte-Deutschland-Verbindung der Bahn eine der zentralen Verkehrsachsen zwischen West- und Ostdeutschland“, sagte […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB