Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

MT-Regio-Team zieht Saisonbilanz mit 15 Siegen

Eiko Berlitz ist in diesem Jahr eine überragende Saison gefahren. Foto: MT Regio Team

Melsungen. In der Saison 2022 konnten die Radsportler des Regio Teams der MT Melsungen nach zwei Corona-Jahren, in denen deutlich weniger Rennen stattfanden, fast nahtlos an die Top-Bilanz von 2019 anknüpfen.

mehr »


Szenische Lesung in der Felsberger Synagoge

Felsberg. Am 8. November, dem Tag an dem vor 84 Jahren ein Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung Felsbergs stattfand, werden der Gudensberger Autor Dr. Dieter vaupel und die Felsberger Pianistin Alida Scheibli ab 19.00 Uhr zu Gast in der neu restaurierten Synagoge sein.

mehr »


Nachbarn wurden zu Feinden

Ober-/Niedervorschütz. Mit einer szenischen Lesung in der Scheune neben seinem Wohnhaus in Obervorschütz haben Autor Dr. Dieter Vaupel und Alida Scheibli das neue Buch „Wir lebten friedlich mit allen Nachbarn … – Erinnerungen an jüdisches Leben in Obervorschütz“ vorgestellt.

mehr »


Mit der MT: „Fahrt in den Frühling“

Melsungen. Die Radsportler der Region haben in den ersten sonnigen Märztagen aufgeatmet, der Winter ist vorbei und das Rennrad kann wieder regelmäßig genutzt werden.

mehr »


Fenner – Ein Antreiber und Agitator

Spangenberg. „Schwerer Stoff, der aufrüttelt und schwer verdaulich ist.“ Mit diesen Worten stellte Autor Dr. Dieter Vaupel sein neues Buch vor. Es trägt den Titel »Und wenn einer umfällt und nicht gleich wieder aufsteht, so kann uns das gleich sein – Theobald Fenner und das Pogrom vom September 1935 in Spangenberg«.

mehr »


Gedenken an Verfolgte und Vertriebene

Gensungen/ Spangenberg. Um an die Opfer der nationalsozialistischen Verfolgung zu erinnern, verlegt Künstler Gunter Demnig in Spangenberg und in Gensungen am 8. Oktober weitere Stolpersteine.

mehr »


Geschichte eines Täters: Bürgermeister Fenner

Die „harmlosen“ Nazis aus der Nachbarschaft. Jeder einzelne von ihnen hat sich aber am Völkermord mitschuldig gemacht. Titelfoto: Buchauszug

Spangenberg. In den vergangenen Jahren hat sich der Gudensberger Buchautor Dr. Dieter Vaupel vor allem mit Opfern der Nazidiktatur beschäftigt. In seinem neuen Buch setzt er sich mit einem Täter auseinander.

mehr »


Szenische Lesung mit Klavier-Begleitung

Alida Scheibli und Dr. Dieter Vaupel in der Gedenkstätte Breitenau vor den Ausstellungstafeln zur jüdischen Geschichte Felsbergs. Foto: Ann Kathrin Düben

Guxhagen. Die Vertreibung der Juden zeigt wohin Intoleranz führt. Zum ersten Mal nach dem Ende der coronabedingten Einschränkungen hatte die Gedenkstätte Breitenau zu einer Lesung geladen.

mehr »


Buch über die jüdische Familie Weinstein aus Gensungen erschienen

Flucht nach Brüssel – aber die Heimat nie vergessen Felsberg. Noch in diesem Jahr sollen erstmalig im Felsberger Ortsteil Gensungen vier Stolpersteine verlegt werden. Sie erinnern an eine jüdische Familie: Julius Weinstein und Frieda Weinstein sowie deren Söhne Max und Alfred. Sie wurde während der Zeit des Nationalsozialismus im Ort nicht nur diskriminiert und missachtet, […]

mehr »


Radsportler ziehen Saison-Bilanz

Top-Ergebnis des regio Teams der MT Melsungen in der Saison 2020: Philipp Sohn – hier vorn – gewinnt sensationell das Profirennen der RSG Hannover. Foto: MT Melsungen

Melsung-en. Nach einer sehr ungewöhn-lichen Radsport-saison 2020 fällt die Bilanz des Regio Teams der MT Melsungen naturgemäß etwas dürftiger aus, als es sich die Radsportler und ihr Teamleiter Dieter Vaupel gewünscht hätten.

mehr »


Erinnerungen an jüdisches Leben

Dr. Dieter Vaupel und sein neues Buch. Fotos: Schüren Verlag | nh

Felsberg. Früher als geplant ist nun das Buch „Etwas Schaden ist wohl bei den meisten Juden eingetreten“ im Schüren-Verlag Marburg eschienen. Autor ist der Gudensberger Dr. Dieter Vaupel.

mehr »


Keine Bergzeit in der Liebenbachstadt

Bilder wie dieses von Max Feger – im September 2019 unterwegs auf der 5,1 km-Streckemit 210 Höhenmetern von Obermelsungen nach Elfershausen – wird es 2020 nicht geben. Das Bergzeitfahren ist abgesagt. Foto: Jürgen Schormann

Melsung-en. Nachdem die Ver-antwortlich-en der MT-Radsportab-teilung immer noch Hoffnung hatten, ist nun klar: Das für den 12. September geplante Bergzeitfahren muss abgesagt werden – wie so viele Sportereignisse zuvor.

mehr »


Trainer Wex ist weg vom MT-Radsport

Kein einfacher Start: Zwei junge Radsportler Jan Alter und Till Steuber, erschienen im Frühjahr 2014 zum ersten Training, das Roland Wex (re.) gemeinsam mit Dieter Vaupel (li.) durchführte. Foto: MT-Radsport

Melsungen. „Er war der Motor des Schüler- und Jugendrad-sports der MT Melsung-en. Ohne ihn, ohne sein Engage-ment würde es heute keine Schüler- & Jugendabteilung der Radsport-abteilung geben“, sagt Dr. Dieter Vaupel.

mehr »


Großes Interesse an Buch und Ausstellung

Landrat Winfried Becker, Volker Hayessen, Hans-Hayo Hayessen und Dr. Dieter Vaupel (v.li.) vor zwei Tafeln der Begleitausstellung. Foto: Erika Mönig

Gensungen. Als Dr. Dieter Vaupel sein aktuelles Buch über den Widerstandskämpfer Egbert Hayessen vorstellte und die Ausstellung eröffnete, war die alte Wartehalle voller Zuschauer.

mehr »


Die bewegende Geschichte der Blanka Pudler

Kassel. In einer szenischen Lesung im Gießhaus stellen Buchautor Dr. Dieter Vaupel und Alina Scheibli die bewegende Geschichte der Blanka Pudler vor.

mehr »


Regio Team der MT auf Trainingsfahrt im Altkreis

Aufstellung im Teamoutfit  vor dem Gebäude der Kreissparkasse in Melsungen, dem Hauptsponsor des Teams (v.l.): Vorne: Dieter Vaupel, Mirco Holzhauer, Falk Hepprich, Claus Siemon, Leonid Berlitz, Roman Kuntschik und Philipp Sohn, Hinten: Christian Herr, Aadyl Khatib, Enrico Oglialoro, Tobias Wambach und Tobias Schäffer. Foto: nh

Melsungen. Am vergangenen Sonntag war für die Radsportler des Regio Teams der MT Melsungen ein gemeinsames Wintertraining auf den Straßen des Altkreises Melsungen angesagt. Mit zwölf Team-Radsportlern und der gleichen Anzahl ambitionierter Radsportler aus ganz Nordhessen ging es von Grifte aus auf eine 90 Kilometer lange Trainingsrunde. Die Temperaturen lagen zwar mit 4 Grad in […]

mehr »


© 2006-2023 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB