Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Feststraße gespickt mit Höhepunkten

Borken-Trockenerfurth. „Herzlich Willkommen zu 750 Jahre Trockenerfurth“, heißt es auf dem Faltblatt zum stehenden Festzug am Sonntag, dem 25. Mai. 76 Programmpunkte wurden organisiert und warten im Ortskern auf ihre Besucher. Von 10 Uhr bis 18 Uhr wird die Feststraße bei 2 Euro Eintritt zu einer Zeit- und Erlebnisreise.

Rund zwei Jahre haben die Vorbereitungen für diese Veranstaltung verschlungen. Und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen, die örtlichen Macher können auf ihre Arbeit stolz sein. Denn jeder Programmpunkt hat seinen Reiz.

So beginnt der Festtag in der evangelischen Kirche um 10.30 Uhr mit einem Morgengebet und endet um 18.30 Uhr mit einem Abendgebet. Dazwischen wird im Gotteshaus gesungen – offenes Singen, Lieder zum Mitsingen, von Hoffnung und Sehnsucht, Spirituals, Gospels und Lesungen.

Historische Dreschvorgänge
Die Fleischerei Kohl-Kramer lädt z.B. an diesem Jubiläumssonntag zum Tag der offenen Tür ein. Führungen durch den Betrieb werden angeboten und zum Wurstschnappen ist groß und klein eingeladen. Auf dem Hof von Andreas Volze starten um 13 Uhr und um 15 Uhr historische Dreschvorgänge. Zuvor werden Pferdegespanne durchs Dorf ziehen und das geerntete Getreide bringen.

Der Ferienhof Zinn ist nicht nur Standort von einer der beiden Aktionsbühnen. Hessen’s einzige Gesundheitsbäuerin Gabi Zinn lädt zu Führungen durch ihren Kräutergarten ein und die Familie Baun stellt ihre Ferienwohnungen vor. Ein festlich geschmücktes Hochzeitsauto, Landmaschinen vergangener Zeiten und eine Oldtimer-Ausstellung hat das Autohaus Schuchardt vorbereitet.

Die Kinderspielstation wartet mit einer 16 Meter langen Kistenrollenrutsche und mit vielen Großspielgeräten wie „Vier gewinnt“, Hase und Igel, Powerball, Jaccolo, Käsespiel, Magnettriangel und Spaßbausteinen auf die Kinder des Jubiläumsfestes.

Bürgermeister-Reitstunde
Frank Plock und Sabrina Volze stellen auf dem Reiterhof Plock mit weiteren Reitern die Kunst des Springreitens im Parcour vor. Da löst übrigens um 14 Uhr auch Bürgermeister Bernd Heßler seinen Gutschein zur Reitstunde ein. Und gegenüber auf dem Hof Engeldinger startet um 13.30 Uhr eine Kinderreitquadrille. Hohe Kunst u.a. auf andalusischen Pferden und Araberhengsten.

In Sylvie’s Haarstudio ist die Frisörkunst zu Hause. Eine Dauerwelle anno dazumal gefällig? In der Straße „An der Lichte“ baut die Firma Bax eine Maschinenausstellung auf. Dort kann man dann einmal in den Job eines Baggerführers schnüffeln. Dies alles soll eine kleine Kostprobe für die Feststraße am 25. Mai sein. Und schon jetzt heißt es: „Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag bei uns in Trockenerfurth“, so die Einwohnerinnen und Einwohner des Jubiläumsdorfes.sb.

Foto 1: Die Familien Zinn und Baun waren auch bei der historischen Getreideernte im Sommer 2007 im Einsatz. Bei der Feststraße am 25. Mai steht eine der beiden Aktionsbühnen auf ihrem Ferienhof.sb.

Foto 2: Das Team der Fleischerei Kohl-Kramer. Ein Familienbetrieb in der 3. Generation der zur 750-Jahrfeier zu einem Tag der offenen Tür am Sonntag, 25. Mai, einlädt.sb.



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB