Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Neue Messgewänder und erstmals Pilger aus Tschechien

Schwalmstadt-Trutzhain. Auf eine besondere Wallfahrt bereitet sich die Katholische Pfarrkuratie Maria Hilf in Trutzhain am 6. Juli vor. Wie jedes Jahr lädt die Kirchengemeinde am ersten Sonntag im Juli zum Fest Mariä Heimsuchung zur Quinauer Wallfahrt nach Trutzhain ein. Doch in diesem Jahr wird die Wallfahrt um zwei Besonderheiten reicher. Erstmals nehmen Pilger aus dem ehemaligen Kreis Komotau in Tschechien, dem Ursprungsort der Wallfahrt, teil und zudem werden erstmals die neuen Wallfahrts-Messgewänder getragen.

Studenten der Kasseler Werkakademie für Gestaltung hatten in einem Studiengang unter Anleitung des Textildesigners Reimer Hennings eigens für die Wallfahrt sechs Messgewänder entworfen. Eine Juri der Kirchengemeinde hatte sich Anfang des Jahres für den Entwurf der Gestalterin Carolin Bescherer aus Kassel entschieden. Nach diesen Entwürfen fertigte die Trutzhainer Weberei Rudolf Egelkraut besondere Stoffe für die neuen Gewänder, bevor die Maßschneidermeisterin Ingeborg Bechstedt (Lohfelden) die Gewänder mit den Studenten nähte. Als einzige Wallfahrt in der Nordhessischen Diaspora wird die Wallfahrt in Trutzhain seit 2006 von den Kirchengemeinden im Pastoralverbund  Maria Hilf, Schwalmstadt, Treysa, Ziegenhain, Neukirchen, Schrecksbach, Frielendorf, Oberaula, Gilserberg und Trutzhain gemeinsam gefeiert. Im letzten Jahr nahmen über 300 Gläubige an der Wallfahrt teil.

Weihbischof ist Hauptzelebrant
Nach der Weihe der Messgewänder wird der Fuldaer Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez das Hochamt halten und der erste Träger des Gewandes des Hauptzelebranten sein. Die fünf weiteren Gewänder für die Konzelebranten werden von den Pfarrern der Umgebung getragen. „Wir sind glücklich, dass er nach 2006 erneut nach Trutzhain kommt“, sagte Pfarrer Diethelm Vogel, der auch das Projekt theologisch begleitete.

Glauben verbindet
Eine besondere Freude bereitet den Trutzhainer Katholiken, dass sich erstmals eine Gruppe tschechischer Pilger aus dem ehemaligen Kreis Komotau zur Wallfahrt angekündigt hat. „Glauben verbindet“, meinte Pfarrer Vogel und unterstrich die Besonderheit der Quinauer Wallfahrt, die im Tschechischen Quinau seit 1342 und in Trutzhain seit fast 60 Jahren gemeinsam gefeiert wird. Auch wenn die trennenden geschichtlichen Ereignisse vor über 60 Jahren sehr traurige waren, so dürften die Gläubigen in der Wallfahrt eine positive Gemeinsamkeit sehen, die sich über alle Geschehnisse hinweg erhalten hat. Bereits 2005 besuchte eine Jugendgruppe aus Komotau Trutzhain. Die Gruppe war auf dem Weg zum Weltjugendtag nach Köln und machte in Trutzhain Station. Damals wie heute wird die Gruppe von dem Tschechischen Pfarrer R.D. Mgr. Miroslav Dvouletý begleitet. Umgekehrt Pilgern seit Jahren ehemalige Komotauer aus Trutzhain und aus dem Bundesgebiet fast jährlich nach Quinau.

Der Wallfahrtstag in Trutzhain im Überblick:
Wallfahrtskirche Maria Hilf

Ab 9.30 Uhr Beichtgelegenheit, 10.30 Uhr feierliches Hochamt mit Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez. Ab 12.00 Uhr Mittagessen im Dorfgemeinschaftshaus, anschließend Vorstellung des Projektes „Messgewänder für die Quinauer Wallfahrt in Trutzhain“. 14.00 Uhr Marienandacht, anschließend Kaffeetrinken im Dorfgemeinschaftshaus.

Die Eucharistiefeier und die Andacht werden musikalisch vom Kirchenchor „Tonleiter“ und dem Flötenkreis der Gemeinde begleitet. Die Einladung zur Wallfahrt nach Trutzhain gilt ausdrücklich allen Christen. Zur Übernachtung steht den Pilgern steht auch das Elisabethzelt zur Verfügung. Die Kirchengemeinde bittet um vorherige Anmeldung.

Kontakt:
Katholische Pfarrkuratie Maria Hilf
Am Spielplatz 3
34613 Schwalmstadt-Trutzhain
Tel. und Fax 06691/3406
E-Mail: maria-hilf-trutzhain@web.de
Homepage: www.maria-hilf-trutzhain.de

Foto: Der Fuldaer Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez

NACHTRAG:
Über die Quinauer Wallfahrt am 6. Juli 2008 hat auch die Hessenschau des HR-Fernsehen berichtet: Link



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB