Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Peterovas Blick auf Ars Natura

Spangenberg. Fotokunst von Hiltraut Peterova ist ab dem 8. August im Stadtcafé Spangenberg zu sehen. Die Fotografien entstanden im Zentrum der Ars Natura Kunstwanderwege X3 (Wildbahn) und X8 (Weg der Deutschen Einheit, Barbarossaweg). Vom Kreuzungspunkt X in Spangenberg wanderte die Künstlerin in alle vier Himmelsrichtungen und ließ sich von den angetroffenen Kunstwerken inspirieren. Als fotografische Technik wurde eine Mischung von Schwarz/Weiß- und Farbfotografie verwendet. Die Kunstwerke erhalten in den Fotografien nochmals eine neue Dimension. Die Vernissage beginnt am 8. August um 20 Uhr.

Hiltraud Peterovas Passion ist eigentlich die Bühnenfotografie. Sie hat für den weltbekannten Regisseur Peter Konwitschny an allen wichtigen Opernhäuser Europas fotografiert und auf einfühlsame Weise wichtige Augenblicke der Theater- und Opernkunst festgehalten. Sie verfremdete unter anderem Akte und schuf Fotoserien zum Thema Vergänglichkeit. Darüber hinaus gibt es fünf Objekte der Künstlerin, die im öffentlichen Raum stehen, davon drei am Ars Natura. Alle Fotografien werden von ihr persönlich im eigenen Fotolaborentwickelt.

Hiltraud Peterova studierte „Kunst für die Schule“. In Gebersdorf, Schwalm-Eder-Kreis, wohnt sie in dem von ihr restaurierten Hainhof.



Tags:


Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar zu “Peterovas Blick auf Ars Natura”

  1. Readers Edition » Placeblog-Rundschau: Die Wochenendtipps

    […] gediegener geht es in den nächsten Tagen allerdings in Spangenberg zu. “Petrovas Blick auf Ars Natura” kündigt die Ausstellung der Künstlerin Hiltraud Petrova an, die ab dem 8. August […]


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB