Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die kostenlose und unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Volles Programm: Wohlfühltage in Gudensberg

wohfluehltage1Gudensberg. Vom Fotoclub bis zum Familienzentrum reicht die Palette der Angebote in den Wohlfühltagen Gudensberg. In den vergangenen Jahren hat sich die Veranstaltungsreihe in der Kulturhauptstadt des Chattengaus als feste Kategorie etabliert. Auch 2009 bietet die Stadt fast einen Monat lang spezielle Highlights für Frauen, Männer oder Kinder. Gäste können sich auf ein vielseitiges Programm im schönen Schlossbergstädtchen freuen.

Sonntag, 19. April
Gudensberg und die Welt:
Eröffnung der Wohlfühltage mit einer Ausstellung des Fotoclubs,
14 Uhr, Kulturhaus Synagoge

Viele bunte Fotomotive bieten sich während der Gudensberger Wohlfühltage. Aus diesem Grund kamen zu diesem Anlass einst einige Hobbyfotografen zusammen. Gemeinsam kamen sie während der Veranstaltungsreihe auf die Idee, einen Fotoclub zu gründen. Dieser besteht inzwischen seit fünf Jahren. Das bietet Anlass, zum Jubiläum gemeinsam die entstandenen Arbeiten in Augenschein zu nehmen, die nicht nur im Chattengau entstanden sind.

„Gudensberg und die Welt“ heißt die Ausstellung, die die Mitglieder des Fotoclubs gemeinsam mit der Stadt Gudensberg zur Eröffnung der Wohlfühltage im Kulturhaus Synagoge präsentieren. Sie wird wunderschöne Aufnahmen nicht nur aus Gudensberg, sondern aus allen Ländern der Welt zeigen – vom Polarkreis bis nach Asien. Außerdem laden die Fotografen parallel jeweils sonntags von 14 bis 17 Uhr zu verschiedenen Diaschauen ein. Der Viehmarktsumzug 2008 steht am 26.4. auf dem Programm, Licht ins Dunkel heißt es am 3.5., Bilder vergangener Wohlfühltage können Besucher am 10.5. betrachten, am 17.5. ergibt sich noch einmal Gelegenheit die Bilder vom Viehmarktsumzug zu betrachten.

Mittwoch, 22. April
Frauentag in den Wohlfühltagen, Tageskarten 17,50 Euro

Start in den Tag ab 8 Uhr
1. Yoga zum Wohlfühlen mit Rita Schwabe, Ort: bei trockenem Wetter auf der Obernburg, bei Regen im Amtsgericht mit Teilnehmerbegrenzung auf sechs Personen:, Info: Rita Schwabe, Telefon (05603) 3004
2. Tanz in den Morgen, Rhythmik und Bewegung mit Regina Rohmann im Kulturhaus Synagoge, Info: Regina Rohmann, Telefon (05603) 6061
Anmeldungen für beide kostenfreie Angebote: Bürgerbüro der Stadt Gudensberg, Telefon (05603) 933-0

Frauenfrühstück zum Thema Familie im Wandel ab 9.30 Uhr, Bürgersaal, Einzelpreis: 5 Euro
wohlfuehltage2Ein leckeres Büfett können Frauen im Bürgersaal genießen. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von Christine Weghoff und Jochen Faulhammer. Außerdem steht eine Podiumsdiskussion zum Thema Familie im Wandel auf dem Programm. Elke Michel-Elbe informiert gemeinsam mit Dorothea Hamacher über das geplante Familien- und Kommunikationszentrum Quartier in Gudensberg, das am 17. Mai zum Ende der Wohlfühltage eröffnet wird. Die Moderation übernimmt die Kreisfrauenbeauftragte Trudi Michelsen.

Meditative Wanderung, 13 Uhr, Treffpunkt Große Frau, Grabenweg, Einzelpreis: 12 Euro
Zum Odenberg führt eine meditative Wanderung für Frauen, die mit Tatjana Hutter und Thomas Nawroth sowie einem kleinen Picknick zum besonderen Naturerlebnis wird. Ziel der Wanderung ist, alle Sinne anzusprechen und Dinge am Wegesrand bewusst wahrzunehmen. Die Umwelt ertasten, mit Händen und Füßen, Langsamkeit neu entdecken, all das ist geplant. Die Wanderung ist in verschiedene Sequenzen unterteilt, die jeweils nach verschiedenen Schwerpunkten ausgerichtet sind. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Frauen begrenzt.

Kinoabend, Bürgersaal, 19.30 Uhr, Eintritt: 4 Euro
Nicht nur kleine Vögel wollen manchmal das gemütliche Nest nicht verlassen. Ein französischer Film aus dem Jahr 2001 erzählt sehr amüsant, was geschehen kann, wenn das bei Menschen der Fall ist.

Freitag, 24. April
„Berg der Blauen Blume“: Literarische Nordic-Walking-Tour mit Monika Sonnenschein und Monika Faupel rund um den sagenhaften Odenberg bei Gudensberg, Treffpunkt: Kunstwerk Blaue Blume am Wasserlauf beim Rathaus in der Fußgängerzone, Kasseler Straße 2, 15 Uhr, Dauer: 2 Stunden
In Novalis‘ Roman Heinrich von Ofterdingen tauchte sie zum ersten Mal auf und wurde später zum Symbol der Epoche der Romantik: die Blaue Blume – ein Synonym für die Suche und das Streben nach Erkenntnis und Vollendung, Künderin des Goldenen Zeitalters. Der Suche nach ihr hat Joseph von Eichendorff ein Gedicht gewidmet. In Gudensberg endlich wird der Suchende fündig. Als Kunstwerk steht die Blaue Blume direkt am künstlerisch gestalteten Wasserlauf beim Rathaus. Von ihr aus starten Monika Sonnenschein und Monika Faupel am 24. April zu einer ganz besonderen Nordic-Walking-Tour. Die beiden Frauen laden dazu ein, sich auf die Spur der Blauen Blume rund um den Odenberg zu begeben. Denn hier, so erzählt eine alte Sage, soll die Wunderblume tatsächlich wachsen und Schlüssel zu einem unermesslichen Schatz sein. Aber noch viele weitere Sagen erzählt man sich über die und in der Region, die unter anderem Eingang in die Grimmsche Sagensammlung fanden. Entdecken sie die Wiege Hessens und den historischen Chattengau in den Wohlfühltagen von seiner literarischen Seite. Monika Sonnenschein und Monika Faupel freuen sich auf viele Teilnehmer. Die Kosten liegen pro Person bei 3 Euro.

Sonntag, 26. April
Klassik für Kids mit Kolki, 11.15 Uhr, Kulturhaus Synagoge, Eintritt: Kinder 3 Euro, Erwachsene 6 Euro
Unter dem Motto „Fremde Länder – fremde Menschen“ gehen Kids und Erwachsene mit den Profis der Musikschule und dem Raben Kolki auf Reisen in fremde Länder. Dabei lernen sie Menschen kennen, die ganz anders aussehen und andere Musik kennen als hier bei uns.

Donnerstag, 30. April
Tanz in den Mai, 20 Uhr, Bürgersaal, Eintritt: 16 Euro
Im hübsch dekorierten Bürgersaal spielt das Salonorchester Franz L. aus Weimar auf. Ein besonderes Erlebnis für Anfänger und Tanzprofis. Lesen Sie mehr darüber im Kulturteil.

Freitag, 8. Mai
KuckAn um halb 8, Bürgersaal, 19.30 Uhr, VK 11 Euro, AK 13 Euro
Die Komiker Paul und Anneliese laden in „ihr Wohnzimmer“ Clownin Gina Ginella und den wort- und sangesgewaltigen Comedystar und Moderator Marcel Wagner ein.

Sonntag, 10. Mai
Tischlein deck‘ dich zu Muttertag, Restaurant Am Stadtpark, ab 12 Uhr
Muttertag im Restaurant Am Stadtpark mal anders… Eine besondere Überraschung zu Muttertag können Familien im Restaurant Am Stadtpark arrangieren. Väter und Kinder können zu diesem Anlass einen Tisch individuell und liebevoll zu Muttertag gestalten. Das kann mit Gebasteltem sein, mit eigenen Servietten und Kerzen. Das Restaurant bietet gerne Unterstützung. Um das Essen, ein leckeres Menü in Büfettform, und den Service kümmern sich die Profis im Haus. Auf der Karte stehen eine Vorsuppe, drei Sorten Fleisch, Fisch, reichlich Beilagen und Dessert. Kinder bis sechs Jahre zahlen nichts, Kinder von sieben bis zwölf Jahren 8 Euro, Jugendliche und Erwachsene 16,50 Euro. Anmeldung: Restaurant Am Stadtpark, Telefon (05603) 918400.

Mittwoch, 13. Mai
Power aus dem Traubenkern, Backhaus Schwarz, 19.30 Uhr
Winfried Heinen, der Traubenkernpapst der Fernsehsendungen der ARD, ist in Gudensberg zu Gast und referiert im Backhaus Schwarz über die Kraft aus Traubenkernen. Heinen ist Pionier in Sachen Traubenkernprodukte, die bei Spitzenköchen wie Johann Lafer zum Einsatz kommen und in Wissenschaftsstudien für großes Aufsehen sorgten. Heinen bietet im Backhaus Schwarz einen spannenden Multimedia-Vortrag mit praktischen Tipps für die Gäste. Traubenkerne sind als Bändiger von Radikalen bekannt, also ein Anti-Age-Produkt aus der Natur, sorgen für Vitalität und Fitness. Das Backhaus Schwarz bietet dazu eine ganze Reihe an passenden Produkten wie etwa die Traubenkern-Nusskruste mit wertvollen Antioxidantien.

Donnerstag, 14. Mai
Männertag im Kulturhaus Synagoge, 19 Uhr, Eintritt: 16 Euro
wohlfuehltage3Unter der Überschrift „Samenspender, Brotverdiener… und ist da noch was?“ geht es am Männertag in der Synagoge an diesem Abend um reine Männerthemen. Unter anderem steht ein Vortrag mit Pfarrer Eckhard Käßmann auf dem Programm. Thema: Väter und Großväter heute. Anschließend gibt es Gelegenheit zum Austausch. Für Unterhaltung zwischendurch sorgt das Kasseler Organtheater. Die musikalische Umrahmung des Abends, der mit einem Snack beginnt und mit einem gemeinsamen Abendessen ausklingt, übernehmen in bewährter und gekonnter Weise Jochen Faulhammer und Dr. Werner Seibel.

Samstag, 16. Mai
Wohlfühlen mit Sport und Spaß beim TSV,
Weinbergstadion, Großsporthalle und Schwimmbad, 13 bis 17 Uhr

Der TSV Eintracht Gudensberg ist ein Sportverein mit langer Tradition. Er bedient viele unterschiedliche Sparten und bietet Menschen jeden Alters die Möglichkeit, sich sportlich im Verein zu betätigen. Mit der Sparte Spielmanns- und Fanfarenzug ist auch für musikalische Unterhaltung gesorgt. Die Musikanten übernehmen die Eröffnung des Tages ab 13 Uhr auf dem Sportplatz. Der Sportverein sagt also mit Recht: Wir sind ein Verein zum Wohlfühlen. Sie können es an diesem Tag testen. An drei Stationen, dem Weinbergstadion, der Großsporthalle und dem Schwimmbad, werden unterschiedliche Sportarten vorgestellt. Zum Mitmachen ist eingeladen vom Fußball über Aerobic bis zur Gymnastik für Jung und Alt. Außerdem geht es ums Schwimmen (Terrano), um Badminton (Großsporthalle), Tischtennis (Weinbergstadion), Eltern-Kind-Turnen (Weinbergstadion), das Kinderturnen sowie um die Leichtathletik und das Musizieren (Weinbergstadion). Zusätzlich lockt ein großes Gewinnspiel, bei dem man tolle Preise wie einen Jahresbeitrag für den Verein gewinnen kann. Natürlich ist auch für lukullische Genüsse und Getränke gesorgt.

Sonntag, 17. Mai
Eröffnung des Familien- und Kommunikationszentrums Quartier im Grabenweg
Bei einem Tag der offenen Tür erwartet Gäste ein vielseitiges Programm für alle Generationen und natürlich Informationen über die zukünftigen Angebote des Zentrums.

Karten für die einzelnen Veranstaltungen bzw. Tageskarten gibt es im Bürgerbüro der Stadt Gudensberg, Telefon (05603) 933-0.



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB