Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Henzler: Schulschließungen letzte Möglichkeit

Schwalm-Eder. Zurzeit werde in der Bevölkerung viel über die Bildungspolitik der neuen Landesregierung diskutiert und vielfach verkürzt und falsch dargestellt, schreibt die FDP in einer Pressemitteilung. Daher habe der Kreisvorsitzende der Liberalen, Nils Weigand, Kontakt zu der Hessischen Kultusministerin Dorothea Henzler aufgenommen. Diese teile ausführlich mit, dass Schulschließungen allerhöchstens als letzte Möglichkeit in Betracht zu ziehen seien.

Da bis zum Jahr 2050 in Nordhessen die Schülerzahlen um bis zu 40 Prozent zurückgehen würden, drohten in vielen „Zwergschulen“ Klassengrößen von weniger als zehn Schülern. Daher werde dort ein jahrgangsübergreifender Unterricht unumgänglich sein. Sowohl die Landes- als auch die Kreis-FDP befürworten daher Schulverbünde, um eine wohnortnahe Schulversorgung gewährleisten zu können. Entscheidend aus Sicht des FDP-Kreisvorsitzenden Nils Weigand: „Dass eine gute Qualität des Unterrichts und eine gute Qualität der Leistungen der Schüler gewährleistet werden. Dies ist bei jahrgangs­übergreifendem Unterricht lediglich für den Zusammenschluss von zwei Jahrgängen möglich.“



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com