Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Logistikflächen weiter stark nachgefragt

Nordhessen. Die für Logistikansiedlungen besonders geeigneten Gewerbeflächen in der Region Nordhessen werden weiterhin stark nachgefragt, informiert das Regionalmanagement. Seit 2002 seien mehr als 65 Investitionen mit einem Gesamtvolumen von weit über 1,5 Milliarden Euro realisiert worden, die zu rund 5.000 zusätzlichen Arbeitsplätzen geführt hätten. „Unser Konzept der TopLogistikflächen als Türöffner für die Gesamtregion hat sich bewährt und ist angesichts der guten Vermarktungsfortschritte mehrfach aktualisiert worden“, so Regionalmanager Holger Schach anlässlich der Leitmesse „transport logistic“ in München.

Auch in Zeiten der Krise werden in Nordhessen zukunftsträchtige Logistikprojekte realisiert – im Gegensatz zu anderen Regionen, wo geplante Vorhaben zurückgestellt worden sind. Die jüngsten Ansiedlungen auf insgesamt 35 ha Fläche unterstreichen die Alleinstellung der Region als Zentrum für die deutschland- und europaweite Distributionslogistik: Amazon Logistik GmbH (Neubau Logistikzentrum, Bad Hersfeld), Hermes Logistik Gruppe (Neubau Umschlagzentrum, Friedewald), hsv Systemverkehre GmbH (Neubau Zentrale, Friedewald) und DHL Express GmbH (Neubau Hub, Malsfeld).

Im Portfolio der TopLogistikflächen wird der nunmehr erfolgreich entwickelte Standort Malsfeld (u.a. Reimer, Geodis, DHL Express) durch den neu erschlossenen Standort Knüllwald-Remsfeld ersetzt . Damit können weiterhin sechs sofort verfügbare und verkehrlich optimal angebundene Standorte für spezifische Logistikanforderungen angeboten werden. „Mit den TopLogistikflächen verfügen wir über rd.120 ha sofort verfügbare Fläche“, so Michael Kluger, Leitung Mobilität beim Regionalmanagement „und können mit unserer regional koordinierten Vermarktungsstrategie innerhalb kürzester Zeit auf Anfragen reagieren“.

Gemeinsam mit den regionalen Partnern, BA Berufsakademie Nordhessen gGmbH, Gazeley Deutschland GmbH, Palletways Ltd. und MoWiN.net e.V. präsentiert sich das Regionalmanagement auf der transport logistic in Halle B3 Stand 213/316 einem breiten Fachpublikum.

Hintergrund
Die Regionalmanagement Nordhessen GmbH vermarktet gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft der nordhessischen Wirtschaftsförderer die sechs TopLogistikflächen der Region Nordhessen. Die sechs Standorte werden im neuen Layout vom 12.  bis 15. Mai in München auf der „transport logistic 2009“ (Halle B3, Stand 213/316) präsentiert und stehen zum Download auf der der Seite www.regionnordhessen.de zur Verfügung. Die Broschüre ist sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch erhältlich.

Weitere Informationen und Anforderung der Broschüre per E-Mail an info@regionnordhessen.de und www.regionnordhessen.de.



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen