Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Statistisches Landesamt: 10920 Rinderhalter in Hessen

Hessen. Nach den Auswertungen der sogenannten HIT-Datenbank (Herkunftssicherungs- und Informationssystem Tier) wurden zum Stichtag 3. Mai 2009 in Hessen 10920 Rinderhalter mit 485160 Rindern ermittelt. Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, waren hierunter 151300 Milchkühe, die von 4360 Haltern betreut wurden, und 46230 sonstige Kühe, wie zum Beispeil Ammen- und Mutterkühe (5100 Halter). Binnen Jahresfrist gaben knapp vier Prozent der milchviehhaltenden Betriebe auf, wobei es von Mai bis November 2008 weniger waren als von November 2008 bis Mai 2009.

Knapp 40 Prozent der Milchkühe standen in Milchkuhherden der Größenklasse 50 bis 99 Tiere, während die meisten sonstigen Kühe in Herden der Größenklasse zehn bis 19 Tiere gehalten wurden. Regionale Schwerpunkte der hessischen Rinderhaltung sind die Landkreise Fulda (68150 Rinder), Waldeck-Frankenberg (64700 Rinder) und der Vogelsbergkreis (57480 Rinder). Hinsichtlich der Rinderrassen dominiert in Hessen mit deutlichem Abstand Holstein-Schwarzbunt (206300 Tiere), gefolgt von Fleckvieh (69500 Tiere) und Holstein-Rotbunt (63400 Tiere).



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com