Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Neues Fach: Selbst organisiertes Lernen

sol-3bsFelsberg. Angeregt durch eine Arbeitsgruppe während des letzten Pädagogischen Tages und die beiden Referentinnen von der Reformschule Kassel wird die Drei-Burgen-Schule Felsberg im kommenden Schuljahr, beginnend in der Jahrgangsstufe 5, einen eigenen Lernbereich „Selbst organisierte Lernen“ (SOL) für alle Schülerinnen und Schüler anbieten. Drei Schwerpunkte soll das neue Fach dabei haben: die fächerübergreifende Projektarbeit, das systematische Methodenlernen und das freie Lernen. Der neue Lernbereich wird durch die Klassenlehrer unterrichtet, was die Rolle der Klassenlehrer als feste Bezugsperson in den einzelnen Lerngruppen stärken soll und damit auch mehr Stabilität in die Gruppen bringt.

Die Kinder werden sich Themen suchen, die sie interessieren und dabei eigene kleine Projekte bearbeiten und präsentieren, etwa aus den Bereichen Schule, Freizeit, Natur, Bewegung, Ernährung, Haushalt oder Erde, Feuer, Wasser, Luft. Sie lernen zunehmend, immer gezielter Informationen und Material zu ihren Themen zu sammeln, ein Thema gemeinsam im Gespräch zu entfalten mit anderen zu kooperieren, Vorhaben und Arbeitsschritte zu planen. Bei der Präsentation ihrer Ergebnisse in Texten, Bildern, Objekten, Experimenten, Vorträgen sowie durch darstellendes Spiel steht praktisches Lernen im Vordergrund.

Es soll zunehmend auch Wert darauf gelegt werden, dass Bibliotheken genutzt, Fachleute befragt und das Internet und der PC einbezogen wird. Die Schülerinnen und Schüler üben sich darin, den nötigen Überblick über ihre Materialien zu behalten, zwischen wesentlichen und unwesentlichen Informationen zu unterscheiden und ihre Arbeitsergebnisse regelmäßig in einer Themenmappe zu sammeln. Es sollen auch Möglichkeiten zum fachbezogenen freien Lernen und Üben geschaffen werden. Ziel ist es dabei, eine individuelle Förderung der Lernpotentiale jedes einzelnen Schülers zu erreichen. Dazu werden den Kindern differenzierte Arbeitsblattsammlungen und Karteien vor allem für die Hauptfächer Deutsch Mathematik und Englisch zur Verfügung gestellt.

Schritt für Schritt will man dabei überfachliche und soziale Kompetenzen aufbauen, wie etwa: Gesprächsregeln einhalten, vor größeren Gruppen sprechen lernen, sich gezielt zu einem Thema äußern, sich mit anderen zu einer Klein- oder Großgruppe finden, Absprachen treffen und sie einhalten, gemeinsame Pläne entwickeln, Verantwortung übernehmen, Kritik annehmen und nachvollziehen können sowie Konflikte lösen.

Nach einem Schuljahr soll dann ein erstes Resümee im Rahmen einer Pädagogischen Konferenz gezogen werden und das zunächst als Pilotprojekt gedachte Modell in die Regelform überführt werden.



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com