Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Qualifizierungsberatung für Betriebe und Beschäftigte

Schwalm-Eder. Kleinere und mittlere Unternehmen haben für ihre Fragen zur Fort- und Weiterbildung wieder direkte Ansprechpartner beim Schwalm-Eder-Kreis. Landrat Frank- Martin Neupärtl teilt mit, dass zum 1. Februar zwei Qualifizierungsbeauftragte ihre Tätigkeit aufgenommen haben. Mit der Schaffung der entsprechenden Stellen beteiligt sich der Kreis am Programm „QuIT – Qualifizierungsbeauftragte“ des Landes Hessen. Schon von 1998 bis 2008 gab es ein ähnliches Programm, in dessen Rahmen passgenaue berufliche Weiterbildungsmaßnahmen mit rund 950 Teilnehmenden aus dem Kreisgebiet durchgeführt werden konnten. Die beiden neuen Qualifizierungsbeauftragten im Kreis sind Peter Frommann und Gabriele Stützer. Ihre Aufgabe ist es, Betriebe für den Nutzen und die Möglichkeiten einer kontinuierlichen beruflichen Weiterbildung zu sensibilisieren und das Weiterbildungsengagement zu stärken. Den Arbeitgebern sollen in Informationsveranstaltungen und individuellen Beratungsgesprächen Themen und neue Formen der Mitarbeiterqualifikation vorgestellt werden.

In Kooperation mit den Bildungsanbietern in der Region sollen dann Weiterbildungsmaßnahmen organisiert werden, die den zielgruppen- und regionalspezifischen Bedarf treffen. Durch die Abstimmung mit zahlreichen Partnern und anderen Programmen, wie insbesondere „Perspektive 50+“, werden zusätzliche Synergieeffekte erwartet, die Bildung und Beschäftigung in der Region voranbringen.

Auch die Bildungsberatung für Beschäftigte in kleinen und mittleren Unternehmen sowie Informationen zu Fördermöglichkeiten gehören zum Aufgabengebiet.  Der Schwalm-Eder-Kreis trägt mit der Beteiligung an diesem Programm der großen Bedeutung der Weiterbildung Rechnung. Technologischer und demographischer Wandel erfordern ständiges Weiterlernen, die Qualifizierungsbeauftragten bieten Betrieben und Beschäftigten Unterstützung bei der sinnvollen Gestaltung ihrer Bildungsaktivitäten.

Das Programm – so Neupärtl- ist auf eine Laufzeit bis Ende 2013 angelegt. Über die nächsten Veranstaltungen der Qualifizierungsbeauftragten wird unter anderem der „Informationsservice der Wirtschaftsförderung des Schwalm-Eder-Kreises“ informieren, der –beginnend mit der nächsten Ausgabe – eine Sonderseite „Qualifizierung“ umfassen wird. Der Newsletter kann unter www.schwalm-eder-kreis.de, Rubrik Wirtschaft – Aktuelles, bestellt werden. (red)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen