Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Einbrüche in Wochenendhäuser am Werrberg aufgeklärt

Homberg. Durch einen Zeugenhinweis konnten Beamte der Polizeistation Homberg die Einbruchserie am Werrberg weitgehend aufklären. Als Tatverdächtiger wurden ein 17- und ein 18-jähriger junger Mann aus dem Schwalm-Eder-Kreis  ermittelt. Die Einbrüche wurden zwischen dem 15. und 24. März begangen. Nach dem konkreten Zeugenhinweis wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Durchsuchungsbeschlüsse gegen die Tatverdächtigen erwirkt. Im Zuge der Durchsuchungsmaßnahmen wurde Diebesgut aufgefunden. Darunter ein großer Flachbildschirmfernseher, ein DVD-Player, ein Sat-Receiver, drei Stromgeneratoren und diverse Werkzeuge im Gesamtwert von rund 3.500 Euro.

Das Diebesgut wird nun wieder an die Eigentümer ausgehändigt. Die beiden Tatverdächtigen wurden zu den Vorwürfen vernommen und sind wieder auf freiem Fuß. Einer der beiden jungen Männer ist bereits wegen Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Bislang nicht aufgefunden werden konnten zwei Motorsägen, eine   Motorheckenschere und eine Motorsense der Marke Stihl sowie eine Motorsäge Marke Husqvarna; die Verkleidung eines Motocrossmotorrades. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizeistation Homberg unter Telefon (05681) 7740 entgegen. (ots)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen