Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Darüber freut sich der Gerätewart

Martin Wöller überreichte Sachspende an die Feuerwehr

Borken. „Man muss doch auch die ehrenamtliche Arbeit vor Ort unterstützen, insbesondere die der Freiwilligen Feuerwehr“, betonte Dachdeckermeister Martin Wöller. Gesagt, getan. Mit zwei Makita-Werkzeugkoffern in der Hand stattete er zum Übungsabend der Freiwilligen Feuerwehr Borken einen Besuch ab. Wehrführer Axel Beier und sein Stellvertreter Mario Diehl staunten nicht schlecht als sie den Inhalt sahen – ein Akku-Schrauber und eine Schlagbohrmaschine. Ein herzliches Dankeschön im Namen der Einsatzabteilung war da mehr als selbstverständlich und Gerätewart Matthias Völker strahlte: „Ein Defizit in der Werkstatt weniger.“

Ansatzpunkt für die willkommene Sachspende der Firma „Bedachungen Wöller“ war das Sturmtief Xynthia am 28. Februar. Denn da hatten Feuerwehr und Dachdecker so einige Stunden gemeinsame Arbeit zu bewältigen. Und die fehlenden Werkzeuge kamen dabei zur Sprache. Doch das ist jetzt Vergangenheit. Dachdeckermeister Martin Wöller sorgte für Abhilfe. (sb)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com