Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Großbrand Rewe-Markt: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Neukirchen. In der Nacht zu Freitag, 11. Juni, kam es zu einem Vollbrand des Rewe-Marktes in Neukirchen. Brandursachenermittler der Regionalen Kriminalinspektion Schwalm-Eder untersuchten bis Dienstagnachmittag gemeinsam mit einem im Auftrag der Staatsanwaltschaft hinzugezogenen Gutachter sowie einem Gutachter der Versicherung die Brandstelle. In der Bewertung der Untersuchungsergebnisse kommen die Ermittler zu dem Ergebnis, dass sowohl eine technische Ursache, wie auch ein Blitzschlag als  Brandursache ausgeschlossen werden können. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Brandstiftung eingeleitet.

Nach der Bewertung der Ermittlungsergebnisse und der dadurch möglichen Rekonstruktion des Brandverlaufs lässt sich sagen, dass der Brand im Bereich einer Laderampe begonnen hatte. Diese Rampe befindet sich an der Rückseite des Marktes, zur Schwarzenbörner Straße hin gelegen. Teile dieser Rampe waren überdacht. Auf dieser  Rampe waren gepresste Ballen aus Altkarton zum Abtransport gelagert. Durch das Feuer auf der Rampe wurde die Überdachung in Brand gesetzt. Anschließend breiteten sich die Flammen  über das gesamte Dach des
Marktes aus.

Hinweise, die zur Aufklärung des Brandfalles beitragen können, werden von der Polizei in Homberg, Telefon (05681) 7740, entgegengenommen. Die Polizei fragt insbesondere: Wer hat zur Brandausbruchszeit, in der Nacht zu Freitag, 11. Juni, gegen 1.40 Uhr, im Bereich des Rewe Marktes Personen oder Fahrzeuge gesehen. (ots)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com