Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hochspannungsleitung: SPD fordert Erdverkabelung

Schwalm-Eder. In ihrer jüngsten Sitzung sprach sich der Unterbezirksvorstand der Schwalm-Eder SPD einmütig für eine Trassenführung der geplanten Hochspannungsleitung aus, die sich an den Interessen der betroffenen Menschen orientiert. „So richtig es sei, dass um die Naturschutzgebiete ein Bogen gemacht wird“, so der SPD Vorsitzende Frank-Martin Neupärtl, „so muss es auch richtig sein, Ortschaften und von Menschen genutzte Infrastruktur zu umgehen, um verminderter Lebensqualität und Wertverlusten vorzubeugen. Das ist am besten mit einer Erdverkabelung möglich“.

Sollte der Vorhabensträger die Rechtsgrundlage für eine Erdverkabelung als unzureichend erachten, so erwartet die SPD eine Aussetzung des Raumordnungsverfahrens bis eine eindeutige gesetzliche Regelung getroffen ist.

Neupärtl rief dazu auf, die bestehenden Bürgerinitiativen zum Wohle der Betroffenen Menschen in ihren berechtigten Forderungen zu unterstützen. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com