Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

IHK: Azubis reisen mit Leonardo da Vinci

Ausbildung in Europa

Kassel/Malaga. Immer mehr Jugendliche wollen einen Teil ihrer Ausbildung im Ausland absolvieren. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung stockt das europäische Berufsbildungsprogramm LEONARDO DA VINCI deshalb in diesem Jahr um rund drei Millionen Euro auf. Für das nationale Zusatzprogramm LEO plus bedeutet das mehr als eine Verdreifachung der Mittel im Vergleich zu 2009, als 800.000 Euro in das Programm flossen. Dadurch steigt die Zahl der geförderten Auszubildenden 2010 um mehr als 2.000. Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, Zeit in einem ausländischen Betrieb zu verbringen und fachliche, sprachliche und soziale Zusatzqualifikationen zu erwerben. Die IHK Kassel nutzt dieses Programm bereits zum vierten Mal, wenn am 5. September wieder 14 Auszubildende aus der Hotellerie und Gastronomie ins andalusische Malaga aufbrechen, um dort einen kombinierten Sprach- und Arbeitsaufenthalt zu erleben.

Ziel sei es, so IHK-Projektleiter Walter Ruß, „Berufserfahrung im Ausland zu sammeln und damit ganz neue Erkenntnisse für den späteren Weg zu gewinnen.“ Das Programm Leonardo da Vinci sei eine hervorragende Plattform, um jungen Menschen diese Chance zu bieten. Die IHK hat in diesem Jahr die Chance genutzt, die Finanzierung ihres Malaga-Programms bis 2013 sicher zu stellen: „Das gibt Planungssicherheit und soll dazu dienen, unser Konzept noch stärker in der Branche zu etablieren.“ Logisch, dass Anmeldungen für 2011 bereits heute angenommen werden. Bisher sind schon rund 50 Auszubildende aus allen Landkreisen des IHK-Bezirks in Malaga gewesen.

Unter www.na-bibb.de finden Interessenten alle notwendigen Informationen zum Thema. Die IHK informiert und berät darüber hinaus gern in allen Fragen zum europäischen Berufsbildungsprogramm. Ab sofort können interessierte Betriebe aus der Hotellerie und Gastronomie und Auszubildende, die im Herbst 2011 im zweiten oder dritten Lehrjahr sein werden, wegen einer Vorabanmeldung aktiv werden.  Ansprechpartner: Walter Ruß, Telefon (0561) 99898-24, E-Mail: russ@kassel.ihk.de. (red)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen