Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Gelungener Start bei der Raiffeisenbank

Zwei Auszubildende und eine Jahrespraktikantin stellen sich vor

Borken. Die Raiffeisenbank Borken hat auch in diesem Jahr zwei Ausbildungsplätze im Berufsbild Bankkaufmann / Bankkauffrau bereit gestellt. Damit werden derzeit insgesamt vier junge Menschen im Hause der Raiffeisenbank Borken ausgebildet. Weiterhin wird einer Schülerin die Möglichkeit gegeben, ihr Jahrespraktikum in der Genossenschaftsbank zu absolvieren. In den kommenden zweieinhalb Jahren werden Desiree Bickert, wohnhaft in Schrecksbach und Alexandra Kleis, wohnhaft in Schwalmstadt im Rahmen einer fach- und persönlichkeitsorientierten Berufsausbildung einen umfassenden Einblick in alle Bereiche des Bankwesens erhalten. Julia Herbig aus Borken-Kerstenhausen wird ihre fachpraktische Ausbildung in Form eines gelenkten Praktikums mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung im Rahmen des Besuches der Fachoberschule in der Raiffeisenbank absolvieren. 

Nach der Begrüßung durch die Ausbildungsleiterin der Raiffeisenbank Borken, Anette Becker, erhielten die angehenden Bankkaufleute und die Praktikantin im Rahmen einer zweitägigen Einstiegsveranstaltung zunächst eine theoretische Einführung in ihre zukünftigen Aufgabenbereiche. Am 3. August fand zum gegenseitigen Kennenlernen ein gemeinsames Abendessen mit den Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahres statt.

Personalien

Desiree Bickert, die ihr Abitur am Max-Eyth Gymnasium in Alsfeld gemacht hat, ist derzeit im Bereich Service in der Geschäftsstelle in Bad Zwesten eingesetzt. Zu ihren Hobbys zählt die 20-Jährige Lesen, Fahrrad fahren und Schwimmen. Alexandra Kleis hat ihr Fachabitur mit Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung in Ziegenhain absolviert. In ihrer Freizeit treibt Alexandra Kleis gern Sport und interessiert sich für Pferde und Musik. Der erste Ausbildungsabschnitt der 18-Jährigen beginnt im Servicebereich der Hauptstelle in Borken. Julia Herbig, die die Fachoberschule mit Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung in Fritzlar besucht, wird ihr Praktikum montags bis mittwochs in der Genossenschaftsbank absolvieren und so Einblicke über die verschiedenen Bereiche des Berufsbildes Bankkaufmann erhalten. Sie beginnt ihre Praktikantentätigkeit im Bereich Rechnungswesen. Zu ihren Hobbys zählt die 16-Jährige Schwimmen und Musik hören. (sb)



Tags: , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen