Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Philipp Melanchthon und der Bildungsauftrag der Kirche

Öffentliche Tagung der Hessischen Kirchengeschichtlichen Vereinigung (HKV) in der Melanchthonschule in Willingshausen–Steinatal am 3. und 4. September.

Willingshausen-Steinatal.
Aus Anlass des Melanchthonjahres 2010 findet in Steinatal die Jahrestagung der HKV statt. Das Thema ist: Philipp Melanchthon 1497 – 1560 und der Bildungsauftrag der Kirche. Philipp Melanchthon stand meist im Schatten von Martin Luther. Dabei war es gerade Melanchthon, der durch seine große wissenschaftliche Begabung und seinen immensen Fleiß zu einem der bedeutendsten Vertreter humanistischer Bildung wurde. Aber der Gelehrte – der Lehrer Deutschlands wurde er genannt – hat auch praktisch gewirkt. Hier seien nur seine Kirchen- und Schulordnungen und Lehrtätigkeiten genannt.

Die Tagung hat das Ziel, die Bedeutung Melanchthons gerade auch für den hessischen Bereich und seine Bildungslandschaft bis heute darzustellen. Sie beginnt am Freitag, 3. September, 15 Uhr. Die Vorträge und Diskussionen werden abends durch einen Imbiss unterbrochen, woran sich dann ab 19.30 Uhr der Festvortrag anschließt. Der Samstag beginnt um 9.30 Uhr mit der Frage nach der theologischen Begründung der Bildungsreform und endet gegen Mittag mit einer Abschlussdiskussion und dem Reisesegen. Zur Veranstaltungen sind alle Interessierten dieser Thematik willkommen.

Details des Programms und über die Aufgaben der HKV erfahren sie unter: www.hessische-kirchengeschichte.de oder im Büro der Öffentlichkeitsarbeit der Hephata Diakonie unter: (06691)18-1102 oder dirk.richhardt@hephata.com. (Dr. Dirk Richhardt)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB