Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Der Nachhaltigkeit auf der Spur

Reinschnuppern bei Umweltbildung in Licherode

Alheim-Licherode.
Auch das Umweltbildungszentrum Licherode beteiligt sich am Hessischen Tag der Nachhaltigkeit am 23. September. Von 9.30 bis 12 Uhr wird interessierten Besuchern (Lehrkräfte, Erzieher/innen, Eltern etc.) die Möglichkeit gegeben, die Umweltbildungsangebote des Ökologischen Schullandheims aus erster Hand zu erleben.  So kann zwei Grundschulklassen, die gerade Umweltbildungswochen in Licherode verbringen, bei der praktischen Arbeit mit den Licheröder Umweltpädagogen über die Schulter geschaut werden. In der Spielscheune des Schullandheims stehen Stationsarbeiten aus den Licheröder Lernwerkstätten zum Ausprobieren bereit.

Anhand einer vorbereiteten „Nachhaltigkeitsrallye“ kann das Schullandheim auf eigene Faust erkundet werden. Und zu guter letzt laden das umfassende Freigelände des Umweltbildungszentrums und insbesondere die Erlebnislandschaft UNSERLAND dazu ein, der Nachhaltigkeit auf eigene Faust auf die Spur zu gehen.

Zu der Veranstaltung wird um 11.30 Uhr auch Staatssekretärin Petra Müller-Klepper aus dem Hessischen Sozialministerium erwartet, die sich vor Ort ein Bild davon machen will, wie das Umweltzentrum Licherode und die Gemeinde Alheim in der Kindertagesstätte Heinebach auf ganz praktische Weise Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) vor Ort verankern.

Weitere Informationen
Umweltbildungszentrum Licherode; Ökologisches Schullandheim und Tagungshaus, Lindenstraße 14, 36211 Alheim, Telefon (05664) 9486-0, www.oekonetz-licherode.de. (red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB