Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Dudelsack- und Trommelklänge im Goldenen Löwen

Spangenberg. Wie bereits Anfang des Jahres im Februar war der Saal des Goldenen Löwen wieder bis auf den letzten Platz gefüllt. Einige Tage zuvor hatten sich bereits ehemalige Musiker aus den Achtziger Jahren hier eingefunden: die Dirigenten Peter Standing und Roy Falshaw sowie die Musiker Vic Baranowski, George Major, Brian Carroll, Stuart Duffy und Dave Galloway. Unter der Leitung des neuen Pipemajors David Dodds waren die Royal Scots Dragoon Guards mit insgesamt neun Musikern nach Spangenberg gekommen, um die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen der Partnerschaft zu unterstützen. Mit ihren Dudelsäcken- und Trommelnklängen faszinierten sie in ihren eindrucksvollen Uniformen binnen Sekunden das Publikum. Doch nicht nur traditionelle, schottische Lieder standen an diesem Abend auf dem Programm.

„Die Musik ist das bindende Glied für diese Partnerschaft. Das war auch für mich immer der Aufhänger für diesen Abend und die Feierlichkeiten“, erklärte Dietmar Brandt, der sich darum kümmerte, die Partnerschaft wieder aufleben zu lassen und das 30-jährige Bestehen in einem gebührenden Rahmen zu feiern.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der Auftritt des Duos Myfavoritesings. George Major – bekannt als Sänger aus dem Musical Starlight Express und ehemaliges Mitglied der Scots DG – und sein Gitarrist Thomas Heinke weckten mit ihrer Auswahl erfolgreicher Oldies bei den Zuhörern schnell die Erinnerungen an vergangene Zeiten. Fröhlich klatschend und mitsingend unterstützen sie das Duo bei den Songs von Simon & Garfunkel, Paul McCartney und den Beatles. Tosenden Applaus gab es für Sänger George Major für sein a cappella gesungenes Solostück aus dem Musical Starlight-Express.

Das Finale machten die Pipes & Drums nach lauten Zugabe-Rufen mit dem für das Regiment und Spangenberg so wichtigen Lied „Amazing Grace“. Singend unterstützt wurden sie dabei durch fast das gesamte Publikum im Saal.

Und einmal mehr wurde das Motto des Regiments „Second to None“, was soviel wie unvergleichlich bedeutet, zum Motto eines fantastischen Abends, ja eines ganzen Wochenendes. (db)

Weitere Informationen: scotsdg-bands.spangenberg.info



Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com