Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Aktionstag mit Förderangeboten für Gewerbebetriebe und Existenzgründer

Anmeldungen sind bis zum 12. Oktober erforderlich

Kassel. Die Bürgschaftsbank Hessen GmbH lädt gemeinsam mit den regionalen Partnern, Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel und Handwerkskammer Kassel, zum „Aktionstag Bürgschaftsbanken“, einer Impuls- und Informationsveranstaltung zu den Möglichkeiten der Finanzierung von Gewerbebetrieben und Existenzgründern für Dienstag, 19. Oktober, ab 10 Uhr in Handwerkskammer Kassel (Scheidemannplatz 2) ein. Die Finanz- und Wirtschaftskrise scheint vorerst überwunden, die Unternehmen in Deutschland haben Anlass zu vorsichtigem Optimismus. Auftragseingänge und Umsätze in vielen Bereichen des nordhessischen Handwerks sowie kleiner und mittlerer Betriebe haben sich stabilisiert.

Nun gilt es, den Aufschwung zu finanzieren und Wachstum und Beschäftigung nachhaltig zu sichern. Um die Finanzierungssituation der Unternehmen in Zukunft deutlich zu verbessern, haben die Bundesregierung und das Land Hessen Sonderkreditprogramme aufgelegt, die für Investitionen, zur Liquiditätssicherung und für die Finanzierung von Betriebsmitteln zur Verfügung stehen.

Die Bürgschaftsbank Hessen GmbH und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Hessen (MBG) begleiten diese Finanzierungsinstrumente  mit attraktiven, zinsreduzierenden Sicherheiten und den neuen, innovativen Förderprodukten:
– Bürgschaft ohne Bank (BOB)
– Kombiprogramm zur Liquiditätssicherung und Eigenkapitalstärkung

Über diese Förderangebote gibt es am 19. Oktober im Hause der Handwerkskammer Kassel Informationen:

10 bis 11 Uhr „Markt der Finanzierungsmöglichkeiten“
Informationsstände und individuelle Beratungsgespräche:
– Bürgschaftsbank Hessen
– Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Hessen (MBG)
– Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank Hessen)
– Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel
– Handwerkskammer Kassel

11. bis 12.30 Uhr „Sicherheiten und frisches Kapital für den Aufschwung“

Vorträge:

– WIBank Hessen: „Kapital für Kleinunternehmen“, Finanzierungsmöglichkeiten und Zuschüsse, Förderung von Arbeitsplätzen

– Bürgschaftsbank Hessen: Bürgschaften zur Absicherung der Finanzierung von Gewerbebetrieben, Bürgschaft ohne Bank (BOB)

– Mittelständische Beteiligungsgesellschaft: „Kombiprogramm zur Liquiditätssicherung und Eigenkapitalstärkung“, Beteiligungskapital für Handwerk und Mittelstand.

Im Anschluss stehen Ihnen die Referenten und die Berater der Kammern für Auskünfte und Gespräche gern zur Verfügung

Da nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen in den Tagungsräumen zur Verfügung steht, ist Ihre Anmeldung zu der Veranstaltung bis zum 12. Oktober unter der Telefonnummer (0561)  78 88-154 (Fax -172) beziehungsweise unter der E-Mail: betriebsberatung@hwk-kassel.de besonders wichtig. Hier erhalten Sie auch weitere Informationen. (red)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB