Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Musikschutzgebiet-Festival sucht Bands und Förderer

Bands aller Musikrichtungen können sich bis zum 31. Januar bewerben

Hombergshausen. Am Himmelfahrtswochenende vom 3. bis 5. Juni 2011 wird das dreitägige Musikfestival zum mittlerweile siebten Mal auf dem Grünhof nahe Homberg stattfinden. Für die Durchführung des Musikfestivals sucht der gemeinnützige Musikschutzgebiet e.V. Bands und Kulturförderer.

Das Musikschutzgebiet-Festival ist seit 2004 ein fester Bestandteil in Nordhessens Kulturlandschaft. Auch im Jahr 2010 bietet der Musikschutzgebiet e.V. Bands die Möglichkeit, vor einem großen Publikum auf einer professionellen Bühne zusammen mit erfahrenen deutschen und internationalen Künstlern, ihr Können zu präsentieren. „Wir haben zwar schon zahlreiche Bewerbungen erhalten, möchten aber alle interessierten Bands dazu aufrufen, die offizielle Bewerbungsphase einzuhalten und sich gegebenenfalls nochmal zu bewerben. Außerdem möchten wir vor allem junge nordhessische Bands auffordern sich zu bewerben“, erklärt Vereinsvorsitzender Hubertus Nägel.

Aufgerufen werden Bands jeglicher Erfahrungsstufen und Musikstile, bis spätestens 31. Januar 2011 ihre Bewerbung für einen Auftritt einzureichen. Aufgrund der erwartet großen Resonanz und dem damit verbundenen Abstimmungsbedarf wurde für die Bewerbungsphase auf der Webseite www.musikschutzgebiet.de ein Bewerbungsformular eingerichtet, auf dem sich interessierte Bands unkompliziert und zeitschnell bewerben können. Das Ausfüllen des Formulares ist selbsterklärend.

Da das Musikschutzgebiet-Festival auch stets ein interessantes Rahmenprogramm aus sportlichen und kreativen Aktivitäten bietet, bittet der Musikschutzgebiet e.V. Initiativen, Aktionsgemeinschaften, Vereine oder Interessensgemeinschaften aus der Region sich zu bewerben, um mit Ihrem Schaffen das Rahmenprogramm des Musikschutzgebietes zu bereichern. „Wir wollen am Festivalwochenende zeigen, was die Nordhessen in ihrer Freizeit bewegt und damit die Eigeninitiative weiterer Jugendlicher und Besucher anregen“, so Hubertus Nägel.

Trotz der erfolgreichen vergangenen Festivaljahre ist der Musikschutzgebiet e.V. auch diesmal wieder maßgeblich auf Spenden und Unterstützungen von Kulturförderern aus der Region angewiesen. Interessierte regionale Sponsoren sind herzlich eingeladen, sich mit dem gemeinnützigen Verein in Verbindung zu setzen, um die Zukunft des Musikschutzgebiet-Festivals für das Jahr 2011 und darüber hinaus abzusichern.

Alle Informationen über das Musikschutzgebiet-Festival und den veranstaltenden Musikschutzgebiet e.V. sind unter www.musikschutzgebiet.de online abrufbar. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen