Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mit der Europa-Union Schwalm-Eder nach Brüssel

Schwalmstadt. Brüssel ist die europäische Hauptstadt – mit Parlament und Kommission und auch durch die „Hessische Botschaft“. In der Landesvertretung sind nicht nur alle Wiesbadener Fachministerien aktiv, sondern auch Hessens vier europäische Partnerregionen. Einen Besuch in den Zentren der Europapolitik hat der stellvertretende Kreisvorsitzende der überparteilichen EUROPA-UNION Schwalm-Eder, Georg Keil (Ottrau), für den 14. Juni organisiert. Weil auch die spannende flämisch-belgische Geschichte erlebt werden soll, bezieht die Gruppe Quartier in der reizenden Stadt Gent, wo genauso eine Stadtführung eingeplant ist wie in der Hauptstadt.

Bei der Anreise am 13. Juni (Pfingstmontag) wird das historische Aachen besichtigt, bei der Rückreise am 16. Juni steht noch ein Besuch im modernsten Braunkohle-Kraftwerk Niederaußem auf dem Programm. „Damit gibt es interessante Unterbrechungen der langen Fahrstrecken,“ erklärt Reiseleiter Georg Keil. Außerdem sei Energiepolitik das Jahresthema des Kreisverbands.

Den Vereinsmitgliedern wird das komplette Fahrtprogramm zugeschickt, interessierte Mitbürger und Vereine wenden sich bitte an Georg Keil oder an das EUROPA-Bürgerbüro Schwalmstadt, Telefon (06691) 91 97 76, E-Mail eu.schwalm@t-online.de. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen