Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Senioren sind herzlich willkommen

Auszeichnungen für vier weitere seniorenfreundliche Betriebe

Schwalm-Eder. Nachdem bereits 17 Geschäfte im Schwalm-Eder-Kreis Urkunden und Plaketten als „Seniorenfreundlicher Betrieb“ erhalten haben, konnten Landrat Frank-Martin Neupärtl und der Kreisseniorenbeirat vor kurzem weitere vier Betriebe auszeichnen. Die Kampagne „Seniorenfreundliches Einkaufen im Schwalm-Eder-Kreis“ zeigt somit gute Erfolge. Eine  Prüfungskommission des Kreisseniorenbeirates hatte dazu Unternehmen aufgesucht und nach verschiedenen Merkmalen unter die Lupe genommen. Mitglieder dieser Kommission waren Erna Rudolph (Malsfeld), Christel Kujoth (Edermünde), Karl-Heinz Jakob (Spangenberg) und Heinz Horn (Schwalmstadt).

Zu den Beurteilungskriterien, so Landrat Neupärtl, zählten unter anderem eine freundliche und verständliche Ansprache des Kunden, Hilfsbereitschaft, barrierefreier Zugang, Sitzgelegenheiten und Hilfe beim Einladen oder ein Lieferservice.

In der Kreisverwaltung überreichten Landrat Neupärtl, Erna Rudolph (Vorstand Kreisseniorenbeirat und Mitglied der Prüfungskommission) und Asmuth Stüssel (Leiter der Kreissozialverwaltung), Auszeichnungen an folgende Geschäfte: Sanitätshaus Thiel in Fritzlar, Aesculap-Apotheke in Melsungen, REWE-Markt Ohme in Guxhagen und Brillenstudio Thomas Langer in Schwalmstadt.

Die Auszeichnungen sollen fortgeführt werden. Interessierte Unternehmen können sich an die Sozialverwaltung des Schwalm-Eder-Kreises in Homberg (Efze), Telefon (05681) 775-225 – Asmuth Stüssel, wenden. Auch Vorschläge aus der Bevölkerung werden gern entgegen genommen. (red)



Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB