Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Auf dem Weg zur gesundheitsfördernden Schule

Drei-Burgen-Schüler präsentieren Landschaften aus Obst

Felsberg. Die Felsberger Drei-Burgen-Schule hat auf dem langen Weg zu einer gesundheitsfördernden Schule wieder einen wichtigen Meilenstein bewältigt. In der letzten Woche konnte sich eine Kommission des Staatlichen Schulamtes Fritzlar mit Wolf Wille und Beatrix Bröker davon überzeugen, dass die Felsberger Gesamtschule im Bereich gesunde Ernährung einiges zu bieten hat.

Vier Teilzertifikate ergeben das Gesamtzertifikat „Gesunde Schule“, ein Projekt, das vom Hessischen Kultusministerium ins Leben gerufen wurde. In den letzten drei Jahren hatte die DBS bereits die Teilzertifikate in den Bereichen „Sucht- und Gewaltprävention“, „Umweltbildung“ und „Bewegungsförderung“ erworben. Nach Erwerb des vierten Teilzertifikates wird man nun im kommenden Schuljahr das Gesamtzertifikat anstreben.

Fruchtspieße als Pausenangebot
Nach Vorlage einer umfangreichen Dokumentation, die auch durch die zuständige Dezernentin im Staatlichen Schulamt Ruth Pfannenstiel geprüft wurde, konnten sich Wille und Bröker nun vor Ort davon überzeugen, dass in den vergangenen Jahren einiges zur Förderung gesunder Ernährung an der Schule getan worden ist. Ein Rundgang durch die Schule gemeinsam mit Schulleiter Dr. Dieter Vaupel und der Pädagogischen Leiterin Regina Dubiel machte noch einmal einige Schwerpunkte des Ernähungskonzeptes der Drei-Burgen-Schule deutlich. Beim Besuch in der Teestube, in der ehrenamtlich tätige Mütter die Schüler täglich mit Pausensnacks versorgen, konnte man sich von der Vielfalt des Angebotes überzeugen, das für eine ausgewogene Ernährung wichtig ist. Neben Käsebrötchen, Schulmilch, Säften und Wasser gibt es auch Müsliriegel und frisch hergestellte Obstspieße, die regen Zuspruch finden.

Auch im Unterricht spielt das Thema Ernährung eine wichtige Rolle. Davon überzeugte man sich bei einem Besuch im Arbeitslehreunterricht der Klasse R7a. Hier zauberte die Klassenlehrerin Anita Berreis gemeinsam mit ihren Schülern Landschaften und Tiere aus Obst. In aufwendiger Dekoration hatten die Schüler Ananas, Bananen, Äpfel, Birnen, Kiwi, Melonen und viele andere Früchte verarbeitet und auf einem großen Tisch dekoriert. Die Schülerin Nelli Herter erklärte in interessierten Zuhörern, die Arbeitsschritte und wieviel Spaß sie bei der Herstellung der fantasievollen Kreationen hatten.

Gesunde Party und Fitnesskompass
In ein abschließenden Gespräch am runden Tisch kamen noch zwei Schülerinnen einer 7. Klasse Konstantin Lai und Madeleine Hahn, zu Wort, die über ihre Erfahrungen beim Erwerb eines „Fitnesskompass“ berichteten: Nach Ermittlung des persönlichen Body-Mass-Index arbeiteten sie in unterschiedlichen Modulen zum Thema Ernährung, besuchten ein Fitness-Studio und werden in der kommenden Woche noch einen Kletterpark besuchen.  Bewegung und gesunde Ernährung werden im Fitnesskompass eng miteinander verknüpft. Die Erfahrungen bei der Durchführung einer gesunden Party mit besonderen Cocktails und frisch gepressten Obstsäften fanden die beiden Schüler neben dem Besuch des Fitness-Studios besonders beeindruckend. Sie berichteten auch darüber, wie sie mittlerweile ihr neu erworbenes Wissen, in ihren Alltag übernommen haben.

Den Abschluss bildete ein gemeinsames Mittagessen mit den Vertretern des Schulamtes. In der Schulcafeteria konnte man sich davon überzeugen, dass zum alltäglichen Angebot für die Schüler nicht nur regionale Lebensmittel gehören, sondern auch ein ausgewogenes Ernährungsangebot mit täglichem Salatbüffet, zwei Menüs zur Auswahl sowie vegetarischem Essen und einem Menüangebot für Muslime. Dazu gibt es täglich ungesüßten Tee für alle, sowie ein Obstangebot. Wille und Bröker ließen zum Ende durchblicken, dass die DBS die „Prüfung“ bestanden habe und zum Ende des Schuljahres das vierte Zertifikat verliehen bekommt. „Ein Erfolg für das Engagement des Kollegiums“, stellt Dr. Vaupel zufrieden feststellen. (red)



Tags: , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen