Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

20 Jahre Miet-Maschinen-Service Mario Ludolph

Tag der offenen Tür am 8. Mai

Borken. Für viele Bauherren, Handwerker, Hobbygärtner, Firmen, Bastler und Unternehmen ist die Firma „MMS Miet-Maschinen-Service“ von Mario Ludolph eine gute Anlaufstelle und große Erleichterung bei der Bewältigung vieler Arbeiten. Am kommenden Sonntag, 8. Mai, lädt der Firmenchef und sein Team von 10 bis 18 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ ein. Es gilt das 20-jährige Firmenjubiläum zu feiern. Mit Trampolinspringen und einer Edelsteinsuche für die jüngsten Besucher, mit einer Fahrradausstellung der Firma Radsport Bock und natürlich mit einer Ausstellung und Präsentation des gesamten Mietprogramms an Geräten, Maschinen und Fahrzeugen. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Der Erlös wird der Aktion „Wandern für Kinder“ gespendet. „Ich persönlich, aber auch mein gesamtes Mitarbeiterteam freut sich auf zahlreiche Besucher“, so Firmenchef Mario Ludolph.

Idee umgesetzt
Im Baugewerbe war Mario Ludolph tätig, als er im Frühjahr 1991 eine Idee in die Tat umsetzte. In der Waldstraße des Borkener Stadtteils Singlis wagte er mit seiner Firma „MMS Miet-Maschinen-Service“ den Sprung in die Selbstständigkeit. Stemmhämmer, Stromaggregate, Kompressoren und Minibagger bot er zur Miete an. Zwei Jahre später wurde ein gebrauchter Lkw mit Kran angeschafft und das Sortiment um Kleincontainer ausgeweitet. Das war der Einstieg in das Transportgeschäft. „Kontinuierliches Wachstum prägte diese Zeit“, erläuterte Mario Ludolph. „Im Familienbetrieb konnte die Firma nicht mehr geführt werden. 1995 wurde der erste Mitarbeiter in Vollzeit eingestellt.“

Arnsbacher Straße 18
Mit dem Kauf und dem Ausbau des Grundstücks „Arnsbacher Straße 18“ in 1997 wechselte der Firmensitz von Singlis in die Kernstadt. Zwei Jahre später wurden große Container für das Mietprogramm angeschafft und im Jahr 2006 ein großer Bagger. Damit wurden Abbruch und Rückbau von Gebäuden in den Leistungskatalog aufgenommen. Im Jubiläumsjahr ist längst nicht nur die Baumaschinenvermietung das Standbein des Unternehmens. Die Firmenbasis ergänzen heute Containerdienst, Entsorgung, Abbruch, Rückbau, Transporte, Baggerarbeiten und Wurzelstockfräsen.

Synergieeffekte genutzt
„Durch die Kombination verschiedener Dienstleistungen und der daraus entstehenden Synergieeffekte, ist der Betrieb eine runde Sache geworden“, betonte Kraftverkehrsmeister Mario Ludolph. Auf die Frage, ob die Firmengründung eine richtige Entscheidung war, wurde Mario Ludolph für einen Moment nachdenklich. Dann aber: „Ja, es war ein richtiger Schritt! Wir sind in der Firma ein gutes Team und eine harmonische Gemeinschaft.“ Je nach Saison besteht das Mitarbeiterteam aus bis zu 15 Personen. Zum Stammpersonal zählen zwei Frauen und acht Männer. (sb)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB