Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Gold für Phil Ullrich und Silber für Franziska Ebert

Neu-Isenburg/Melsungen. Einen Tag nach der Silbermedaille durch Sophia Köhler und den dritten Platz von Tobias Stang, sicherte sich Phil Ullrich den Landes-Mehrkampftitel bei den D-Schülern in Neu-Isenburg. Da auch Franziska Ebert bei den C-Schülerinnen die Silbermedaille gewinnen konnte, bewiesen die beiden vielseitigen MT-Leichtathleten, dass sie in der Konkurrenz der talentierten hessischen Nachwuchs-Asse absolut bestehen können. Schon vor diesen Meisterschaften hatte Alwin J. Wagner vorausgesagt, dass Phil Ullrich und Franziska Ebert zu den Favoriten in ihren Altersklassen gehören, denn die beiden talentierten Melsunger Nachwuchsathleten hatten bei den Gaumeisterschaften am 27. Mai in Melsungen mit 21,60  beziehungsweise 28,97 Punkten die besten Vorleistungen in ihren Altersklassen erreicht.  

Phil Ullrich, der bereits bei den Kreismeisterschaften in Spangenberg seine gute Form mit seinem Weitsprungsieg untermauerte, absolvierte in Neu-Isenburg seinen Dreikampf, wie man es vorher angenommen hatte. Es gab kein Halten für das Melsunger Nachwuchstalent, denn bereits im Sprint lief er bei Gegenwind 8,36 Sekunden. Damit  unterbot er die Jahresbestzeit im Schwalm-Eder-Kreis von Leon Kolbe (TSV Spangenberg), der einen Tag zuvor in Felsberg 8,2 Sekunden (Handstoppung) gelaufen war,  um 0,08 Sekunden. Nico Weinbrenner aus Weilmünster  (8,61 Sekunden) und Rasmus Fries aus Enkheim (8,91 Sekunden) blieben ebenfalls unter der neun Sekunden.

Auch im Weitsprung, wo der Wind den jungen Sportlern wieder ins Gesicht blies, erzielte Phil Ullrich mit 3,43 Meter die Tagesbestweite. So war es keine Überraschung, dass er seinen Vorsprung  nach zwei Wettbewerben mit 15,00 Punkten an die Spitze des Feldes weiter ausbaute. Dennoch musste der letzte Wettbewerbe die Entscheidung bringen. Wieder hatten die Schüler Pech, denn erneut hatten sie den Wind gegen sich und büßten dadurch viele Meter und somit auch wertvolle Punkte ein. Jonas Schiffer, der nach zwei Übungen mit 1250 Punkten auf Platz vier lag, überraschte mit 33,50 Meter und kam im Dreikampf auf 19,95 Punkte. Nico Weinbrenner schaffte im Schlagballwurf 28,00 Meter und sicherte sich mit 20,52 Punkten die Vizemeisterschaft. Als Phil Ullrich den 80-Gramm schweren Schlagball auf 30 Meter geworfen hatte, stand sein Sieg fest. Mit 21,66 Punkten verbesserte er seine hessische Jahresbestleistung von Melsungen um 0,06 Punkte und hätte bei besseren Windbedingungen sicherlich noch die eine oder andere Bestleistung erzielt.

Auch Franziska Ebert (MT Melsungen) ging als Favoritin in den Wettkampf der C-Schülerinnen, wo zwölf Mädchen die Landesmeisterin ermitteln wollten.  Aber zum Schluss gab es doch eine Überraschung, denn so hätte man den Ausgang dieses Mehrkampfes nicht unbedingt erwarten können: Die elfjährige Laura Siegel aus Weilburg, die nach zwei Wettbewerben mit 17,29 Punkten schon über zwei Zähler hinter Franziska Ebert (19,61 Punkte) und Jule Essel (Unterliederbach) zurücklag, trumpfte beim abschließenden Ballwerfen mit starken 38,50 Meter auf.  Franziska Ebert, die als Kreismeisterin 34,00 Meter geworfen hatte, ließ sich von dieser Leistung beeindrucken und kam nur noch auf 28,50 Meter. Zuvor hatte das schnelle Mädchen aus Röhrenfurth mit 7,92 Sekunden die beste Zeit aller zwölf Mädchen erzielt und war auch im Weitsprung mit 4,04 Meter als einzige Schülerin über die 4 Meter-Marke gesprungen. Dennoch dürfte der zweite Platz von Neu-Isenburg der kleinen Franziska ein großer Ansporn, vor allem aber ihr bisher größter Erfolg gewesen sein. (ajw)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen