Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Handwerk und Genossenschaftsbanken werben gemeinsam um Auszubildende und Praktikanten

Schwalm-Eder. „Wir müssen die Jugendlichen da abholen, wo sie zu Hause sind.“ Jürgen Altenhof, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder, bringt die Grundidee des neuen Internetportals www.tooldu.de für den Schwalm-Eder-Kreis in einem Satz auf den Punkt. Mit dieser neuen Bewerbungsmöglichkeit über das Internet reagiert die Kreishandwerkerschaft in Kooperation mit den Volksbanken Raiffeisenbanken im Schwalm-Eder-Kreis auf ein Phänomen, das weitreichende Folgen auf dem Ausbildungsmarkt hat: Freie Lehrstellen hier, dort ein Mangelangebot an Ausbildungsplatz suchenden Jugendlichen, die oftmals auch noch unzureichend auf die Berufswelt vorbereitet sind. Um regionalen Betrieben die Gelegenheit zu geben, aus einer möglichst großen Zahl von Bewerbern auszuwählen, wird jetzt ein zeitgemäßes und bereits in anderen Regionen erprobtes Instrument installiert. Mit dem sollen sich einerseits die Chancen für die Betriebe erhöhen, den richtigen Bewerber für die freie Lehrstelle zu gewinnen und andererseits die Schulabgänger auf ihrer Suche nach einem Praktikums- oder Ausbildungsplatz zu unterstützen.

„Die jungen Schulabgänger können sich umfassend über das Angebot an Lehrstellen informieren und mit Hilfe des Bewerbungsmanagementtools ihre ganz individuelle  Mappe zusammenstellen“, erläutert Jürgen Altenhof. „Mit tooldu.de bieten wir den Jugendlichen einen Service in dem Medium, in dem sie absolut zu Hause sind – dem Internet. Auf moderne und einfache Weise können sie dort eine Bewerbung erstellen, die formal und gestalterisch allen Anforderungen gerecht wird. Das kommt auch in den Betrieben an, die immer häufiger auf elektronische Bewerbungen zurückgreifen.“

Dass alle Genossenschaftsbanken im Schwalm-Eder-Kreis mit im Boot sitzen, um jungen Menschen durch tooldu.de den Einstieg in den Beruf zu ermöglichen, begrüßte der stellvertretende Kreishandwerksmeister Jürgen Schenk (Ziegenhain). Die Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Gräser (VR-Bank Schwalm-Eder), Christof Wehrum (Raiffeisenbank Borken), Gerhard Schade  (VR-Bank Spangenberg- Morschen), Helmut Euler (VR-Bank HessenLand) und Reinhold Scherp (VR-Bank Chattengau) stehen hinter der Ausbildungsoffensive: „Viele Lehrlinge, Gesellen und Handwerksmeister kennen wir als unsere Kunden, viele sind außerdem Mitglied in unserer genossenschaftlichen Bankengruppe. Die Beratung, Betreuung und Unterstützung der Handwerker sind der Ursprung der Genossenschaftsidee. Und schließlich waren es häufig Handwerker, die zu den Gründungsmitgliedern der Volksbank Raiffeisenbank gehörten“, sagte Karl-Heinz Gräser, stellvertretend für die Genossenschaftsbanken.

So funktioniert www.tooldu.de
In allen Filialen der teilnehmenden Genossenschaftsbanken oder bei der Kreishandwerkerschaft ist der Login-Code für die Teilnahme kostenlos erhältlich. Anschließend kann man sich unter www.tooldu.de anmelden und die individuelle Bewerbung, inklusive Lebenslauf, Bild und allen dazugehörigen Unterlagen erstellen. Dadurch entsteht die eigene Bewerbungshomepage, die dann als Link an den Betrieb geschickt werden kann. In dem Bewerbungsmanager sind zudem auch gleich offene Lehrstellen hinterlegt, um sich so schnell und kostengünstig zu bewerben. Diese Angebote werden regelmäßig von der Kreishandwerkerschaft gepflegt und aktualisiert. Mit tooldu.de spart sich der Bewerber Zeit und auch Geld für teure Lichtbilder, Papier und Porto. Für den Betrieb hat es den Vorteil, dass die Lehrstelle veröffentlicht wird und der Umgang mit der Bewerbung einfacher und schneller wird.

Weitere Informationen: www.tooldu.de, www.handwerk-schwalm-eder.de oder bei allen Volksbanken Raiffeisenbanken im Schwalm-Eder-Kreis. (red)



Tags: , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen