Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

11. Frühjahrsmesse Schwalm-Eder West

Die 11. Frühjahrsmesse von Handel und Dienstleistung öffnet am 4. April in Borken ihre Pforten. Foto: nh
Die 11. Frühjahrsmesse von Handel und Dienstleistung öffnet am 4. April in Borken ihre Pforten. Foto: nh

Borken. Am 05.04.2020 laden Handwerker und Dienstleister für die Zeit von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr 11. Frühjahrsmesse Schwalm-Eder West auf den Europaplatz und in die Bahnhofstraße ein.

mehr »


IG BAU warnt vor Lohn-Kamikaze-Kurs!

„Wer den harten Job auf dem Bau macht, hat mehr verdient als einen Niedriglohn“, sagt die IG BAU. Industrie und Handwerk müssen sich jetzt allerdings beeilen, um genau das zu verhindern. „Die Arbeitgeber sind am Zug, höheren Mindestlöhnen auf dem Bau zuzustimmen.“ Foto: nh

Schwalm-Eder. Arbeit-geber von Handwerk und Industrie müssen Bau-Mindest-löhnen rasch zustimmen, fordert die IG BAU. Die Gewerkschaft mahnt: „Den 1.300 Bauarbeitern droht eine 10-Euro-Lohn-Lücke.“

mehr »


Handwerk und MT-Handballer Hand in Hand

Handwerk und MT-Handballer Hand in Hand. Foto: nh

Melsungen. Auf beiden Seiten sind Profis mit ihren Händen am Werk – im wahrsten Sinne des Wortes. Während die einen jedoch Werkstücke unterschiedlichster Größen, Materialien und Funktionen bearbeiten, begnügen sich die anderen stets mit dem gleichen Objekt. Hier die Handwerker, da die Handballer. Dass die grundlegende Gemeinsamkeit zwischen den beiden zu einer sympathischen Kooperation führen […]

mehr »


Handwerk begrüßt Einlenken bei Dokumentationspflicht

Geschäftsführer Jürgen Altenhof, Stv. Kreishandwerksmeister Jürgen Schenk, Kreishandwerksmeister Frank Dittmar, Landrat Winfried Becker und die Vorstandsmitglieder der Kreishandwerkerschaft Hans-Jürgen Pietsch und Horst Wagner. Foto: Wolfgang Scholz

Schwalm-Eder. „Das Handwerk im Schwalm-Eder-Kreis begrüßt die Ankündigung der Bundesregierung die Dokumentationspflichten zur Umsetzung des Mindestlohngesetzes zu lockern. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ist die wachsende Bürokratie und deren Überprüfung eines der größten Hemmnisse“, sagte Kreishandwerksmeister Frank Dittmar auf der Obermeisterversammlung der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder. Immer neue Auflagen hätten zu einer enormen Steigerung der Verwaltung  […]

mehr »


Handwerk feiert seine Meister

handwerk141030

[ 15. November 2014; 16:00; 16:00; ] Homberg. Auf der Meisterfeier der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder am 15. November 2014, 16 Uhr, in der Homberger Stadthalle, feiert das Handwerk seine neuen Meisterinnen und Meister und überreicht feierlich die Meisterbriefe. Zudem werden die Sieger des Leistungswettbewerbes der Deutschen Handwerksjugend ausgezeichnet und Jubilare mit dem Goldenen Meisterbrief geehrt. Die Festansprache wird Mark Weinmeister, Hessischer Staatssekretär für […]

mehr »


Kreis unterstützt das Handwerk

Schwalm-Eder. Der Schwalm-Eder-Kreis unterstützt auch im Jahr 2014 wieder Aktivitäten der Kreishandwerkerschaft im Bereich der Aus- und Weiterbildung. Wie der Erste Kreisbeigeordnete, Winfried Becker, mitteilt, wird hierzu ein Kreiszuschuss in Höhe von 3.200 Euro gewährt. In diesem Jahr hat die Kreishandwerkerschaft unter anderem 60 überbetriebliche Wochenlehrgänge mit 479 Teilnehmenden, zwei Seminare mit 30 Teilnehmenden und […]

mehr »


Handwerk sieht Energiewende als wichtige Alternative

frank-dittmar

Schwalm-Eder. „Das Handwerk im Schwalm-Eder-Kreis sieht die Energiewende als wichtige Alternative der zukünftigen Energieversorgung“, sagt Kreishandwerksmeister Frank Dittmar (Guxhagen). Trotz aller Probleme, die es noch in der Umsetzung gebe, sei der Schritt zur alternativen Energiegewinnung richtig und notwendig. Dabei bezog Dittmar auch die Verringerung des Energiebedarfes ausdrücklich ein. Hier schlummere ein enormes Potenzial, das noch […]

mehr »


Kreis unterstützt das Handwerk

Schwalm-Eder. Der Schwalm-Eder-Kreis hat auch im Jahr 2013 wieder Aktivitäten der Kreishandwerkerschaft im Bereich der Aus- und Weiterbildung unterstützt.  Wie Landrat Frank-Martin Neupärtl mitteilt, wird hierzu ein Kreiszuschuss in Höhe von 3.200 Euro gewährt.  In 2013 hat die Kreishandwerkerschaft unter anderem 66 überbetriebliche Wochenlehrgänge mit 584 Teilnehmenden, sieben Seminare mit 72 Teilnehmenden und 26 Umschulungen […]

mehr »


Handwerk fordert mehr Anstrengungen für Flächenkreise

frank-dittmar

Schwalm-Eder. „Das Handwerk im Schwalm-Eder fordert mehr Anstrengungen für die Flächenkreise“, sagte Kreishandwerksmeister Frank Dittmar (Guxhagen). „Seit einigen Jahren verfestige sich der Trend der Zentralisierung, der immer öfter auf Kosten der Menschen in den Landkreisen gehe. Die Gewinner sind fast immer die Oberzentren, während die Struktur in den ländlichen Regionen immer mehr vernachlässigt werde. Dies […]

mehr »


Ausbildung von Hauptschülern: Handwerk begrüßt Förderung

Schwalm-Eder. Wenn ein Ausbildungsvertrag zwischen einem Betrieb und einem Hauptschüler bis zum 31. März 2913 abgeschlossen wird, so fördert das Land Hessen im ersten Jahr 50 Prozent der monatlichen Ausbildungsvergütung und 25 Prozent im zweiten Jahr. Das Ausbildungsförderprogramm des Landes soll den Hauptschülern helfen, eine Ausbildungsstelle zu finden. Das Programm biete eine gute und praxisnahe […]

mehr »


Lob aus Thüringen – Handwerk solide Säule mit guten Perspektiven

Schwalm-Eder. „Niedrige Arbeitslosigkeit und hohe Steuereinnahmen sind kein Zufall, sondern das Ergebnis von Dynamik, Wettbewerbsfähigkeit und gute Rahmenbedingungen für die Wirtschaft“, rief Dr. Wolfgang Voß, Finanzminister im Freistaat Thüringen, den rund 300 Gästen bei der Meisterfeier der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder zu. Das Handwerk sei eine solide Säule in der deutschen Wirtschaft und repräsentiere mit seinen mittelständischen […]

mehr »


10. Ausbildungsbörse Schwalm-Eder am 15. September

Fast 70 Aussteller informieren über freie Ausbildungsstellen, Praktikumsplätze und Bewerbungsverfahren
Borken. Zum zehnten Mal präsentiert sich am 15. September die Ausbildungsbörse Schwalm-Eder im „Parkhotel“ (Bürgerhaus). Landrat Frank-Martin Neupärtl zeigt sich besonders erfreut über das große Interesse bei den Ausstellern. Waren es in 2011 mehr als 50 Betriebe, Schulen und Institutionen, die sich auf der Ausbildungsbörse Schwalm-Eder […]

mehr »


Handwerk: Starke Dynamik, aber Auszubildende fehlen

Schwalm-Eder. Das Handwerk wächst stärker als viele andere Wirtschaftsbereiche. Mit einem Wachstum von 5,5 Prozent im Jahr 2011 lag das nordhessische Handwerk deutlich über den Erwartungen. Nach den Prognosen der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder und der Handwerkskammer Kassel wird das Handwerk auch im laufende Jahr erneut deutlich besser abschneiden als andere Branchen. Hier rechnet man mit einem […]

mehr »


Handwerk bietet Umschulung an

Gute Chancen für Seiteneinsteiger und Auszubildende
Schwalm-Eder. „Die Umschulung, besonders in Handwerksberufe, bietet eine gute Chance auf eine dauerhafte Beschäftigung“, sagt Wolfgang Scholz, stellvertretender Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder. Vor dem Hintergrund einer starken Nachfrage in vielen Geschäftsbereichen sei das Handwerk einer der am stärksten wachsenden Bereiche. In Nordhessen betrug das prognostizierte Wirtschaftswachstum im letzten Jahr 4,5 […]

mehr »


Handwerk und Genossenschaftsbanken werben gemeinsam um Auszubildende und Praktikanten

Schwalm-Eder. „Wir müssen die Jugendlichen da abholen, wo sie zu Hause sind.“ Jürgen Altenhof, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder, bringt die Grundidee des neuen Internetportals www.tooldu.de für den Schwalm-Eder-Kreis in einem Satz auf den Punkt. Mit dieser neuen Bewerbungsmöglichkeit über das Internet reagiert die Kreishandwerkerschaft in Kooperation mit den Volksbanken Raiffeisenbanken im Schwalm-Eder-Kreis auf ein Phänomen, […]

mehr »


Handel, Handwerk und Marktgeschehen beim Festzug

Schwalmstadt-Treysa. Ein Regenschirm ist ja auf der diesjährigen Treysaer Hutzelkirmes unabdingbar, und so gingen auch am Sonntag Mittag die Blicke der Kirmesburschen sorgenvoll an den Himmel. Doch die himmlischen Mächte hatten ein Einsehen, so dass der Festzug trocken über die Bühne ging. An die fünfzig Gruppen bewegten sich durch Treysas Innenstadt. „Handel, Handwerk, Marktgeschehen“ war […]

mehr »


© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB