Räuberische Erpressung in Homberg | SEK-News

Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Räuberische Erpressung in Homberg

Homberg. Ein Handy erbeuteten drei unbekannte Täter bei einer Räuberischen Erpressung in der Hans-Staden-Alle in Homberg am 26. Januar um 23.10 Uhr. Ein 25-jähriger und ein 23-jähriger Homberger gingen zusammen die Hans-Staden-Allee in Richtung stadtauswärts. Sie passierten eine Gruppe von zehn Personen, welche sich auf dem rechtsseitigen Gehweg aufhielt. Unmittelbar darauf traten ihnen drei männliche Personen aus der Gruppe entgegen. Die drei Personen schlugen sofort auf die beiden Homberger ein und forderten Wertgegenstände. Der 23-Jährige erwiderte daraufhin, dass er lediglich ein Handy mit sich führen würde. Nach Aufforderung durch die Täter überreichte er diesen sein Handy der Marke Samsung. Die drei Täter flüchteten anschließend gemeinsam mit den anderen Personen aus der Gruppe in Richtung Marktplatz. Die beiden Überfallenen begaben sich dann direkt zur Polizei.

Einer der drei Täter konnte wie folgt bechrieben werden: Männlich, zirka 180 Zentimeter groß, schwarze kurze Haare, 20 bis 25 Jahre, kräftige Statur, 3-Tage-Bart, sprach Deutsch mit Akzent, südländische Erscheinung. Er trug eine Jeans sowie eine schwarze Jacke. Die beiden anderen Täter konnten nicht beschrieben werden. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg, Telefon (05681) 7740. (ots)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com