Hella Böker und Harry Geier melden sich als hessische Hallenmeister zurück | SEK-News

Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hella Böker und Harry Geier melden sich als hessische Hallenmeister zurück

Stadtallendorf/Melsungen. Mit drei Siegen und zwei fünften Plätzen meldeten sich die Senioren der MT 1861 Melsungen von den hessischen Senioren-Hallenmeisterschaften zurück. Damit erhöhte sich die Medaillenausbeute der MT-Leichtathleten bei den Landeshallenmeisterschaften im Jahr 2012 auf zehn Medaillen: fünf Gold, zwei Silber- und drei Bronzemedaillen. Während die Titelkämpfe in Stadtallendorf für Hella Böker und Harry Geier nur eine Durchgangsstation auf dem Weg zu den deutschen Seniorenmeisterschaften am 3. März  nach Erfurt waren und als Standortbestimmung sowie als Aufbauwettkampf für die Senioren-EM in Zittau dienten, kehrte Roland Wex nach langer Bahnabstinenz wieder zur Wettkampfleichtathletik zurück und ist seit Jahresbeginn in der Altersklasse der M70 startberechtigt.

Hella Böker, die 32fache deutsche Seniorenmeisterin in den Wurfübungen, scheint – zumindest in  Hessen – auch im Jahr 2012 ihre Konkurrenz in den Wurfübungen nach Belieben zu beherrschen. In Stadtallendorf eröffnete sie ihre Hallensaison im Kugelstoßen mit einem Standstoß von 8,98 Meter. Da sich Ishild Müller aus Niederrodenbach mit 7,71 Meter vor Hannelore Hanschke (6,97 Meter) die Silbermedaille sicherte, hätte Hella Böker ihren Wettkampf bereits nach dem ersten Versuch beenden können. Im zweiten und dritten Durchgang übertraf sie die angestrebte 9 Meter-Marke und erreichte jeweils 9,10 Meter. Mit dieser Leistung, die 2,60 Meter über der DLV-Norm lag, die zur Teilnahme an den nationalen Hallenmeisterschaften berechtigt, verteidigte sie souverän ihren Vorjahrestitel.

Nun ist es eine Sache mit den Einschätzungen von Leistungen in der Leichtathletik, obwohl hier alles genau auf Zentimeter und Hundertstelsekunde gemessen wird. Schnell ist man geneigt, die Leistungen des Vorjahres als wichtigste Messlatte anzulegen. Hella Böker gewann 2011 diese Meisterschaft mit 9,36 Meter und sicherte sich vier Wochen später bei den nationalen Titelkämpfen mit 9,24 Meter die Silbermedaille. Auch wenn sie bei diesen Titelkämpfen ihre Vorjahresleistung nicht ganz erreichen konnte, dürfte sie auch in diesem Jahr wieder bei den deutschen Hallenmeisterschaften ein Wörtchen bei der Medaillenvergabe mitreden. Um ganz sicher zu gehen, sollte sie bis dahin noch 30 Zentimeter an Weite zulegen.

Erwartungsgemäß wurde auch der erfolgsverwöhnte Harry Geier überlegener Doppelsieger in der Altersklasse der M75. Bei seinem ersten Hallenstart in dieser Saison erfüllte er auf Anhieb die beiden nationalen Qualifikationsnormen für die Titelkämpfe unter dem Hallendach.  Der amtierende deutsche 400 Meter-Seniorenmeister von Minden setzte sich über 200 Meter mit 32,54 Sekunden sicher vor dem Frankfurter Josef Zecha (34,46 Sekunden) und dem Eschhofener Helmut Kaleve (36,44 Sekunden) durch und blieb fast sechs Sekunden unter der geforderten Norm.

Zweieinhalb Stunden später ging der Melsunger Juwelier über die 400 Meter an den Start. Auch diese DLV-Norm, die vom Deutschen Leichtathletik-Verband für die Altersklasse der M75 auf 90 Sekunden festgelegt wurde, war für Harry Geier kein Auftrag.  Nach zwei Hallenrunden blieb für ihn die elektronische Uhr bei 77,23 Sekunden stehen.

Nach einer Wettkampfpause von fast 25 Jahren gab Roland Wex bei den Landes-Hallenmeisterschaften in der Altersklasse der M70 ein beachtliches Debüt über 200 und 400 Meter. Der frühere MT-Leichtathletik-Abteilungsleiter legte die 200 Meter in 37,45 Sekunden zurück und belegte damit – genau wie über 400 Meter, für die er 95,61 Sekunden benötigte – in den beiden Zeitendläufen den fünften Platz. (ajw)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com