Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kulturkalender 2012: Frida Gold und mehr in Borken

Borken. Auf 56 Seiten informiert der druckfrische Kulturkalender 2012 über eine ausgewählte Veranstaltungsvielfalt in der Stadt Borken. Er stellt einen repräsentativen Querschnitt dar und steht stellvertretend für rund 240 Veranstaltungsangebote in der Großgemeinde von Kommune, Vereinen, Verbänden und sonstigen Anbietern. 70 Veranstaltungen beschreibt der gut strukturierte Kulturkalender, ausführliche Informationen zu allen Veranstaltungen sind unter www.borken-hessen.de aufgelistet und abrufbar.

Am vergangenen Donnerstag hatten Bürgermeister Bernd Heßler, die Vorsitzende des Kultur-, Freizeit- und Sportausschusses Sonja Lehmann und der Leiter der Kulturarbeit im Rathaus Gerhard Lenz zum Pressetermin ins Historische Rathaus eingeladen. Per Arbeitsteilung stellten sie den Kulturkalender generell und speziell einige inhaltliche Höhepunkte vor.

Eine Auflage von 3.000 Stück wurde produziert, die über bewährte und bekannte Verteilerwege der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden und werden. Ausgewählte Veranstaltungen werden auch über die Nordhessen Touristik und über die Erlebnisregion Edersee bekannt gemacht.

Kulturleben ist Standortfaktor
Bedingt durch die finanzielle Situation der Stadt Borken sei man zwar zum Sparen gezwungen, so Bürgermeister Bernd Heßler, doch ist ein attraktives Kulturleben ein wichtiger Standortfaktor einer Stadt. „Dank der Unterstützung von Sponsoren und Förderern können wir ein interessantes Jahresangebot vorstellen.“ Für Museumsdirektor Gerhard Lenz ist die Schärfung eines kulturellen Profils wichtig, dass der Öffentlichkeit Einblick in eine kulturelle Vielfalt gibt. Doch: „Kultur etabliert sich auch daraus, dass die Öffentlichkeit die Angebote beachtet und besucht“, so Gerhard Lenz.

Übersichtliche Gliederung
Ein Kalendarium informiert nach dem Vorwort von Bürgermeister Bernd Heßler über die rund 70 ausgewählten Veranstaltungen. Im Anschluss stehen unter den Rubriken Musik und Theater, Ausstellungen und Vorträge, Sport, Messen und Märkte, Feste und Jugendpflege nähere Informationen zu den Angeboten.

So nutzte der Chef der Kulturarbeit der Stadt Borken Gerhard Lenz den Pressetermin, um einige Veranstaltungen repräsentativ vorzustellen, die zum Teil auch auf ehrenamtlichem Engagement basieren. Dazu zählen Benefizkonzerte, Theateraufführungen der Bunten Bühne, verschiedene Märkte und Feste, Lesungen zum 200-jährigen Märchenjubiläum der Brüder Grimm, die Saisoneröffnungen im Themenpark „Kohle & Energie“ sowie am Naturbadesee Stockelache, Vereinsjubiläen und das Kirmes-Kulturfest der Türkisch-Islamischen Gemeinde, der Jugendmusikwettbewerb, die Kinderferienspielen, ein Open-Air-Konzert mit Frida Gold im Rahmen des Kultursommer Nordhessen, sportliche Höhepunkte und die traditionellen Weihnachtsmärkte. Das bisherige Heimatfest am zweiten Wochenende im September wird durch ein Stadtfest mit neuen Inhalten ersetzt.

Weitere Informationen: Tourist-Info der Stadt Borken, Europaplatz 3, Telefon (05682) 808-271 oder www.borken-hessen.de .sb.



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen