Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Rallycross: Björn Barkhoff testete in Maasmechelen

Maasmechelen/Morschen. Das Racingteam Barkhoff aus Wichte war am vergangenen Wochenende mit Rallycross-Talent Björn Barkhoff und seinem Polo 9N im belgischen Maasmechelen zum Testen. Da es keine Klasse gab, in die das Fahrzeug von Björn exakt passte, startete er in der Klasse Super 1600. Somit war klar, dass er die letzte Position belegen würde, denn sein Auto war der Konkurrenz nicht gewachsen. In erster Linie ging es also darum, Erfahrung zu sammeln.

Am Samstag am Zielort angekommen, hofften Björn und die anderem Mitglieder des Racingteams Barkhoff auf eine Testrunde, die abends, wenn die regionalen Fahrer durch sind, üblich ist. Daraus wurde jedoch bei über hundert Teilnehmern aus zeitlichen Gründen nichts.

Am Sonntag ging es dann los. „Ich konnte mich nach der ersten Testrunde wieder gut dran erinnern, wo Gas und Bremse sind. Jedoch hatten wir noch schlechte Reifen drauf und ich musste mich noch zurückhalten“, blickt Björn Barkhoff zurück. „Im ersten Heat konnte ich, wie erwartet, nicht mithalten, jedoch war ich beim Start vom zweiten Heat ziemlich gut dabei und konnte eine halbe Runde mit Andy Marten auf seinem Polo 9n3 Super 1600  mithalten.“

Obwohl er schließlich beim Finale nicht mitfahren konnte, sieht Björn das Wochenende als gute Übung: „Das war ideal, um wieder reinzukommen und der Polo steht nun wieder im Garten bei den Blumen, ohne einen Kratzer.“ (red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com