Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Dritte Silbermedaille für Hella Böker bei der Senioren-WM

Jyväskylä/Melsungen. Zwei Stunden nach dem spannenden Wettkampf im Gewichtwerfen, der bei der 5. Senioren Weltmeisterschaft in der Halle stattfand, ermittelten die besten Speerwerferinnen der Altersklasse W70 in der eisigen Kälte des Harju-Stadions ihre Königin. Hella Böker, die bei den deutschen Senioren-Winterwurfmeisterschaften in Erfurt Anfang März sich mit 27,40 Meter nicht nur den nationalen Titel holte, sondern mit dieser Leistung auch einen neuen hessischen Seniorenrekord aufgestellt hatte, ging mit der Gewissheit an den Start, dass eine Weite über 27 Meter bereits hinter der großen Favoritin Evaun B. Williams aus Großbritannien bereits Silber oder Bronze sein könnte. Und ihre 27,40 Meter von Erfurt waren für die Konkurrenz in Finnland ein echter Fingerzeig.

Was man dann im Stadion bei diesen winterlichen Temperaturen als Ahnung empfand, nämlich dass für die Bronzemedaille bereits eine Weite unter 22 Meter ausreichen könnte, bestätigte sich in der Folge. Die Weltrekordhalterin  Evaun B.  Williams warf in einer anderen Liga. Nach ihrem Rekordwurf vom  3. August 2009 in Lathi (Finnland) mit 33,73 Meter, der sie zwangsläufig in den letzten drei Jahren zur Goldmedaillenanwärterin Nummer eins geführt hatte, nahm die wettkampferfahrene Britin im Speerwerfen eine Sonderstellung ein. Immer wenn es gilt, überzeugt sie mit Klasseleistungen.

So war es wie ein Gewaltakt, wie ein Aufbegehren gegen die herrschenden ungünstigen Verhältnisse im schneebedeckten Harju-Stadion, als sie gleich im ersten Durchgang den 400 Gramm schweren Speer ziemlich optimal traf und mit 31,08 Meter ein Ergebnis erzielte, das bis zum Ende allen Angriffen standhielt. Damit wurde die Britin ihrer Favoritenrolle gerecht, denn dieser Sieg von Jyväskylä war auch eine Bestätigung ihrer Qualitäten als Wettkämpferin von Weltklasse. Hella Böker begann mit einem ungültigen Versuch und legte im zweiten Durchgang 24,26 Meter nach. Auch die Estin Helvi Erikson, die ihr beim Gewichtwerfen lange Zeit Paroli bieten konnte, fing mit einem ungültigen Versuch an und ließ im zweiten Durchgang 21,94 Meter folgen. Damit hatte sie ihr Pulver bereits verschossen. Evaun Williams Speer flog in ihrem zweiten Versuch auf 25,13 Meter und im dritten Durchgang auf 27,50 Meter.

Hella Böker überzeugte auch in ihrem dritten Wettbewerb innerhalb von zwei Tagen. Im letzten Versuch des Vorkampfes ließ sie den Speer auf 28,08 Meter segeln. Damit festigte sie nicht nur die Silbermedaille und kam bis auf genau drei Meter an die führende Britin heran –  mit dieser Superleistung bei eisiger Kälte stellte sie auch einen neuen Hessenrekord für die W70 auf. Im fünften Durchgang konnte sie sich noch einmal verbessern, denn ihr Speer hatte bei diesem Versuch erst bei 28,55 Meter Bodenkontakt. Bei diesen Bedingungen eine phantastische Leistung. Mit ihrem letzten Versuch blieb sie mit 27,51 Meter noch einmal über ihren Meisterschaftsergebnis von Erfurt und übertraf ihren alten Hessenrekord in diesem Wettkampf dreimal. Ihre Freude war begreiflich groß. Evaun B. Williams demonstrierte im Finale mit 29,57 – 30,23 und 30,12 Meter ihre einsame Klasse. Aber mit diesen beiden Speerwerferinnen der Extra-Klasse spiegelte sich trotz fehlender Thermik und trotz miserabler Bedingungen der derzeitige Leistungsstand der W70 in der Welt ziemlich korrekt wider. Nur vier Werferinnen kamen bei dieser Kälte über die 20 Meter-Marke.  Wer hätte das nach dem Standard der letzten Jahre für möglich gehalten?

Heute Nachmittag geht Hella Böker das vierte Mal an den Start. Dann steht das Hammerwerfen auf dem Programm und wieder ist eine Medaille für vielseitigste Seniorenwerferin des Deutschen Leichathletik-Verbandes möglich. (ajw)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com