Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Philippinische Studiengruppe zu Gast im Schwalm-Eder-Kreis

Schwalm-Eder. Es war beeindruckend, was die Rotary Clubs Homberg  und Schwalmstadt ihren philippinischen Gästen während ihres achttägigen Aufenthaltes im Schwalm-Eder-Kreis alles zu bieten hatten. Im Rahmen eines Studiengruppenaustausches zwischen den Philippinen und Deutschland sind beide Rotary Clubs vor Ort verantwortlich für die philippinische Studiengruppe, der sechs Mitglieder von philippinischen Rotary-Clubs angehören. Sie arbeiten in ihrem Land in unterschiedlichen Berufen und erhalten in Schwalmstadt und Homberg Einblicke in die Berufe, die sie zu Hause ausüben.

Die Freude am Mittwochmorgen vergangener Woche war zu spüren. Am vierten Tag ihres Aufenthalts im Schwalm-Eder-Kreis begab sich die philippinische Studiengruppe auf eine Reise durch die  Homberger Geschichte. Angeführt von Dr. Gerhard Grebe im historischen Gewand erfuhren die Gäste vieles über Homberger Geschichte und Geschichten. Danach genossen sie auf der Hohenburg den herrlichen Blick über das Homberger Land und aßen im Restaurant „Zum Burgberg“ zu Mittag. Nachmittags stand dann eine Stadtführung durch Fritzlar auf dem Programm und eine Führung durch die Asklepios Stadtklinik in Bad Wildungen.

Besuch von Firmen und Instituten
In den darauffolgenden Tagen hat die Delegation dann in ihren Berufssparten verschiedene Einrichtungen besucht. Auch die Stadtverwaltung in Homberg, die Kreissparkasse Schwalm-Eder und ein Laborbesuch bei B. Braun in Melsungen standen auf der Liste. In Schwalmstadt und Homberg wurde die Delegation von Rudi Marlorny, Frank Ambrosch, Manfred Nahler, Reinhard Wiskemann und Dr. Reinhard Trolp betreut. Sie trugen dazu bei, dass die ausländischen Gäste beide Städte in sehr guter Erinnerung behalten werden, so wie auch eine deutsche Studiengruppe vor kurzem voller Begeisterung von den Philippinen zurück nach Deutschland gekehrt ist.

Damit führte der Rotary Distrikt 1820 Hessen in diesem Jahr zum 25. Mal einen Studiengruppen-Austausch durch und trägt somit zur Völkerverständigung bei. (di)

 



Tags: , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com