Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Melsunger Grasbahnrennen vom 3. bis 5. August

Melsungen. Das erste Motorsport-Weekend im Bahnsportjahr in Melsungen verbindet vom 3. bis 5. August Rennsport mit Show und Aktion. Mit dabei ist natürlich der Grasbahn-Klassiker an der St. Georgsbrücke, das 52. Internationalen ADAC Grasbahnrennen. Und bereits zum achten Quad-Shorttrackrennen, in diesem Jahr ein Lauf zur ADAC/DMV Quad-Challenge. Ein Highlight jagt das andere, Motorsport vom Feinsten. Das stark besetzte Fahrerfeld garantiert wieder viele spannende Rennläufe, mit Positionswechseln und Rad an Radkämpfen, wie man es von Melsungen auch nicht anders gewohnt ist.

Die Internationale Soloklasse die mit Weltklassefahrern bestückt ist wird in diesem Jahr nicht nur um den Ehrenpreis der Stadt Melsungen fahren, sondern auch um den begehrten ADAC Silberhelm. Die Vergabe nach Melsungen vom ADAC ist sicher eine Anerkennung für Jahrzehnte geleistete Arbeit und der MSC Melsungen freut sich über das weitere Highlight.

Für den Kampf um den begehrten ADAC Silberhelm konnte bis jetzt folgendes Fahrerfeld verpflichtet werden: Der amtierende Deutsche Meister und frischgebackene Team-Weltmeister Stephan Katt. Die Sieger der letzten Jahre und allesamt GP-Fahrer Jannick de Jong aus den Niederlanden sowie Andrew Appleton und Glen Phillips aus England. Aus der Ukraine wird Vladimir Trofimov anreisen, der sich in Melsungen immer durch starke Leistungen gut in Szene setzt.

In der Internationalen Seitenwagenklasse konnten bis jetzt folgende Teams verpflichtet werden: Ex-Europameister aus den Niederlanden Sven Holstein mit Beifahrer Henk Auwema. Aus Deutschland der Vizemeister Markus Venus mit Beifahrer Markus Heiß, das Team Markus Brandhofer mit Beifahrerin Corina Günthör und das Team Marco Hundsrucker mit Beifahrerin Nicole Balz. Wie werden sich die Lizenzneulinge, die Bahnpokalsieger 2011 und Clubfahrer des MSC Florian Kreuzmayr mit Beifahrer Peter Schirmer in ihrem ersten Internationalem Jahr und in diesem Fahrerfeld schlagen?

Natürlich sind auch die Nationalen Klassen (Europa offen) der Seitenwagen und Solisten am Start. Melsungen ist seit Jahrzehnten mit dem Slogan “Rennen der Gespanne” als Gespannhochburg bekannt. Sage und schreibe zwanzig Gespanne haben genannt, Hut ab. So darf man sich auch hier wieder auf tollen Sport freuen. In der Soloklasse haben bisher zehn Fahrer genannt. Außerdem startet noch eine Klasse der Jap Revival mit sechs Fahrern aus England, Holland und Deutschland. Diese Klassen werden bereits am Samstag ihre ersten Rennläufe im Anschluss an die ADAC/DMV Quad Challenge fahren.

Was wartet noch auf die Gäste beim ersten Motorsport-Weekend in Melsungen? Sport und Motorsportpräsentationen, Show, Live- Musik und Aktion. Unter anderem die Stuntshow der Superlative von Mike Auffenberg. In seiner Show kommen bis zu acht Fahrzeuge zum Einsatz. Vom Pocketbike, über Trial, Motocross, Quad bis hin zu den schweren Straßenmaschinen. Eine Stuntshow, die durch ihre Vielseitigkeit nur schwer zu überbieten ist.

Egon Müller, Speedway-Weltmeister und Entertainer des Bahnsports, wird natürlich auch in Melsungen dabei sein. Er wird unter anderem die Co-Moderation übernehmen und die Elektro-Speedway-Bikes vorstellen und präsentieren. Außerdem bringt er ein Medley seiner Lieder mit, Rock`n Roll and Speedwayman, was könnte sein Leben im und für den Bahnsport besser beschreiben? Für Stimmung im Festzelt sorgen Bands mit Livemusik.

Am Freitag zur “Start up”-Party mit der Mark Prang Band und am Samstag zur Rennfete werden die Rebellen-Oldstars “Deja Vu” das Festzelt wieder zum kochen bringen, wie man es kennt und liebt. Betty und Chrissy werden mit ihren Shows auf eine andere Art und Weise einheizen. Man kann gespannt sein, was sie sich für das Motorsport-Weekend so alles einfallen lassen.

Natürlich steht den Campingfreunden auch wieder der Platz hinter dem Fahrerlager in Verbindung mit einer gültigen Eintrittskarte zur Verfügung. In diesem Fall mit dem Wochenendticket für nur 15 Euro, das Eintritt, Programmheft, Parkplatz, Festzelt, Zugang zum Fahrerlager, den Shows und Präsentationen beinhaltet. Erstmals bietet man auch einen besonderen Service für Motorrad- und Quadfahrer, die mit ihren Maschinen anreisen und die oftmals das Problem haben, wohin mit Helm und Motorradbekleidung. Eigens wurde hierfür eine Garderobe eingerichtet. (red)

Der Kartenvorverkauf läuft bereits, Informationen und Bestellungen unter info@pickenhahn-druck-design.de

www.msc-melsungen.de



Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB