Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

hr-fernsehen sucht die schönsten Flüsse Hessens

Abstimmung ab sofort bei hr-online
 
Hessen. Rhein, Main, Eder, Lahn oder Fulda – Hessens Flüsse gehören zu den naturnahen und romantischsten in Deutschland. Und sie alle haben ihre Geschichten und Besonderheiten, bieten Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten. Im Nordosten dominiert die Weser, sie entsteht durch den Zusammenfluss von Fulda und Werra. Andere hessische Flüsse, wie die Lahn und der Main, fließen in den Rhein, der im Südwesten die Grenze zu Rheinland-Pfalz bildet. Der Neckar verläuft im äußersten Süden nur wenige Kilometer durch Hessen und ist Grenzfluss zu Baden-Württemberg.

Welche Flüsse aber gefallen den Hessen am besten? Das möchte das hr-fernsehen herausfinden und stellt unter www.beliebteste.hr-online.de im Internet über 20 ausgesuchte hessische Flüsse in Bild und Text vor. Per Mausklick können die Zuschauer ihre drei Favoriten wählen und damit die Rangfolge mitbestimmen.

Im Weihnachtsprogramm werden in der 90-minütigen Sendung „Hessens schönste Flüsse“ dann die Flüsse in der von den Zuschauern gewählten Reihenfolge vorgestellt und die mit Spannung erwarteten vorderen Plätze gekürt. Außerdem kommen Menschen zu Wort, die mit den jeweiligen Flüssen verbunden sind. (red)

Die Auswahl zur Abstimmung im Überblick:
Diemel – ein Traum für Kanuten und Radfahrer
Dill – fließt entlang historischer Städte
Eder – bekannt als einer der saubersten Flüsse Hessens
Elbe – an der „kleinen Elbe“ gibt es einen echten Shantychor
Fulda – ist mit rund 220 Kilometern Hessens längster Fluss
Gersprenz – ihre Quelle liegt am höchsten Berg im hessischen Odenwald, der Neunkircher Höhe
Haune – Wanderer lieben die unberührten Hauneauen
Holzape – entspringt mitten im Reinhardswald und druchfließt ein Naturschutzgebiet
Kinzig – 82 Kilometer schlängelt sie sich namensgebend durch Hessens größten Landkreis, den Main-Kinzig-Kreis
Lahn – passiert drei Bundesländer; doch zu Hause ist sie vor allem in Hessen
Main – die vielen Staustufen und Hafenanlagen sind typisch für den hessischen „Maa“, wie die Frankfurter sagen
Neckar – sein hessisches Ufer ist nur 24 Kilometer lang
Nidda – in dem einst großflächig begradigten Fluss leben heute dank Renaturierungsprojekten wieder über 20 Fischarten
Nidder – parallel zur Nidda entspringt die Nidder ebenfalls im Vogelsberg
Ohm – fließt durch den geografischen Mittelpunkt Deutschlands
Rhein – Heimat zahlreicher Naturschutzgebiete und beliebtes Touristenziel
Schwalm – namensgebend für die wohl bekannteste Trachtenregion Hessens
Twiste – gilt als besonders sauber und speist das Naherholungsgebiet Twistesee
Werra – einst Grenzfluss zwischen den beiden deutschen Staaten
Weser – „Wo Werra sich und Fulda küssen …“ entsteht die Weser
Wetter – Namenspatronin für die fruchtbare Wetterau



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen