Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Grapscher im Bereich Borken unterwegs

Borken. Zu zwei ungewöhnlichen Fällen sexueller Belästigung kam es vor einigen Tagen im Bereich Borken. Ein jeweils völlig schwarz gekleideter Mann riss die Fahrertür von Autos auf, in denen jeweils eine junge Frau auf dem Fahrersitz saß. Der Fremde zerrte an der Kleidung der Frauen und fasste den Opfern an den Schambereich. Dann flüchtete der Täter zu Fuß. Eine Tat ereignete sich am Donnerstag, 13. September, gegen 23.30 Uhr auf dem Parkplatz der Stockelache. Eine zweite Tat wurde am frühen Morgen des Sonntag, 16. September, gegen 5.30 Uhr auf dem Parkplatz „Altes Kraftwerk“ begangen. Beschreibung des Täters: Zirka 30 Jahre alt, etwa 175 Zentimeter groß, muskulös, völlig schwarz gekleidet.

Falls es künftig zu vergleichbaren Fällen kommt, werden die Opfer gebeten, möglichst ohne Verzögerung die Polizei zu alarmieren. So können unmittelbar nach einer Tat Fahndungsmaßnahmen im Tatortbereich eingeleitet werden. Ferner werden Personen, die bereits in gleicher Weise belästigt wurden, die sich aber noch nicht an die Polizei gewandt haben, gebeten, sich unter der unten angeführten Telefonnummer bei der Polizei zu melden. Hinweise auf mögliche Tatverdächtige zu diesem Fall bitte an die Polizei in Homberg, Telefon (05681) 7740. (ots)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com