Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kindertagespflege: Ausstellung machte Station in Borken

Borken/Felsberg-Böddiger. Im Rahmen der Wanderausstellung „Bildungsort Kindertagespflege“  des Hessischen Sozialministeriums, konnten sich Besucher des 13. Aktionstages der Selbsthilfegruppen im Schwalm-Eder-Kreis am 23. September in Borken über die bedeutendsten Eigenschaften der Kindertagespflege informieren. Auf 15 Plakatwänden wurde das Betreuungsangebot als ein qualitativ hochwertiger, flexibler und elementarer Baustein im gesamten Angebot der Kindertagesbetreuung vorgestellt. Kindertagespflege unterstützt als gleichwertige Betreuungsform die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Gleichzeitig bietet die Kindertagespflege eine neue berufliche Perspektive für engagierte und motivierte Frauen und Männer.  Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote vermitteln u.a. Kenntnisse der Pädagogik, Psychologie, Pflege und Betreuung sowie zur Organisation des Alltags und zur Zusammenarbeit mit Eltern und Einrichtungen.

Rede und Antwort
Gisela Kuhnert vom Tagespflege-Servicebüro Schwalm-Eder stand an diesem Tag Rede und Antwort und begrüßte neben zahlreichen anderen Besuchern die Frauenbeauftragte des Schwalm-Eder-Kreises Trudi Michelsen, Landrat Frank-Martin Neupärtl sowie Bürgermeister Bernd Heßler.

Neben Informationen zu Betreuungsangeboten in Kindertagespflege, Qualifizierungsmöglichkeiten und der Höhe der monatlichen Kostenbeiträge seitens der Eltern wurden Verdienstmöglichkeiten in der Kindertagespflege vorgestellt. Nachfragen beschränkten sich jedoch nicht nur auf die Kindertagespflege. Auch Informationen zu Angeboten des Familienzentrums & Elternschule Schwalm-Eder sowie zum Mütternotdienst im Schwalm-Eder-Kreis, langjährigen Kooperationspartnern des TPF-Servicebüros Schwalm-Eder im Netzwerk Kindertagespflege, konnten manche Frage klären.

Ein herzliches Dankschön gebührt den Veranstalter des Aktionstages der Selbsthilfegruppen, die eine Einbindung der Ausstellung in diesen Tag ermöglichten.

Kontakt: Tagespflege-Servicebüro Schwalm-Eder, Träger: TagesElternVerein Felsberg und SE e.V., Rotdornweg 2, 34587 Felsberg-Böddiger, Telefon  (05662) 93 900 80, Email: Tageselternverein-sek@web.de; www.tageselternverein-sek.de. (sb)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen