Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Karsten Schenk als Kandidat für Landtagswahl nominiert

Schwalmstadt. Nachdem vor einigen Tagen bereits der Vorstand der CDU Schwalmstadt einstimmig seinen langjährigen Vorsitzenden Karsten Schenk für die Wahl zum CDU-Landtagsdirektkandidaten des Wahlkreises nominiert hatte, zog jetzt die CDU-Fraktion Schwalmstadt in ebenso großer Geschlossenheit nach. Das ehemalige Mitglied des Hessischen Landtages und heutiger Stadtverordnetenvorsteher der Stadt Schwalmstadt, Reinhardt Otto, lobte die Nominierung als zukunftsweisende Entscheidung der beiden Schwalmstädter CDU-Gremien für die ganze Region. Aus seiner eigenen Tätigkeit als ehemaliger Landtagsabgeordneter wisse Otto genau, auf was es ankomme und wie wichtig es gerade im fernen Wiesbaden sei, den Kontakt zu den Menschen im Schwalm-Eder- Kreis nicht zu verlieren, sondern ihre Interessen mit aller Kraft zu vertreten.

Nach fünf Jahren ohne CDU Landtagsabgeordneten des Wahlkreises in Wiesbaden freut sich auch der ehemalige Schwalmstädter Landtagsabgeordnete, Bundestagsabgeordnete, Staatssekretär und ehemaliger Präsident der Bundesanstalt für Arbeit, Bernhard Jagoda über die Nominierung Karsten Schenks. Über viele Jahre habe er die hervorragende Arbeit Schenks intensiv verfolgt und ihn als zuverlässigen sowie kompetenten Parteifreund kennen und schätzen gelernt.

Im Namen von Vorstand und Fraktion gratulierte der stellvertretende Partei- und Fraktionsvorsitzende der CDU Schwalmstadt, Andreas Göbel, ganz herzlich Karsten Schenk zur Nominierung. Als langjähriger Weggefährte wisse er genau, welch unermüdlichen Einsatz Karsten Schenk für die Menschen in der Region bisher schon geleistet habe. Dieses einzigartige Engagement einerseits wie auch sein bemerkenswertes politisches Talent rechtfertigen diese Nominierung.

„Die heimischen Interessen müssen endlich wieder aktiv in Wiesbaden vertreten und gehört werden, dazu gibt es keinen Besseren, der uns im Landtag vertreten könnte“, so Göbel.

Die CDU Schwalmstadt hofft bei der Wahlkreisdelegiertenversammlung auf eine breite Unterstützung für ihren Wahlvorschlag durch die anderen Stadt- und Gemeindeverbände und deren Delegierten im Wahlkreis. „Ziel ist ganz klar der Gewinn des Direktmandates“, so Göbel abschließend. (red)

Kurzbiografie:
1976 geboren in Schwalmstadt-Ziegenhain, aufgewachsen mit meinem älteren Bruder in Schwalmstadt-Allendorf/L; verheiratet, wohnhaft in Schwalmstadt-Ziegenhain (seit 2006), seit 1996 Soldat, 1999 Eintritt in die Junge Union und CDU.

Politische Kernthemen:
Eintreten für eine solide Finanzpolitik
Bekämpfung des demografischen Wandels
Chancengleichheit für den ländlichen Raum
Umsetzung einer bezahlbaren Energiewende
Förderung der Vereins- und Jugendarbeit
Ausbau der DSL-Versorgung im ländlichen Raum

Aktuelle Funktionen in der (Kommunal)Politik:
Ortsvorsteher von Schwalmstadt-Ziegenhain
Stadtverordneter der Stadt Schwalmstadt
Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss
Kreistagsabgeordneter des Schwalm-Eder Kreises
Kreistagsauschuss für Verkehr, Wirtschaft, Landwirtschaft und Fremdenverkehr

Aktuelle Funktionen in Partei und Fraktion:
CDU Stadtverbandsvorsitzender in Schwalmstadt
CDU Fraktionsvorsitzender in Schwalmstadt
Beisitzer im CDU Kreisvorstand

Weiter Informationen unter www.karsten-schenk.com



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen