Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Erneut mehr Studierende an hessischen Berufsakademien

Hessen. An den elf staatlich anerkannten Berufsakademien in Hessen studierten im Jahr 2012 insgesamt 704 Männer und 688 Frauen. Wie das Hessische Statistische Landesamt weiterhin mitteilt, stieg die Zahl der Studierenden binnen Jahresfrist um 108 oder acht Prozent auf 1392 an. Insgesamt nahmen 582 Studierende im vergangenen Jahr diese Ausbildung auf. Die bedeutendsten Berufsakademien in Hessen sind die Hessische Berufsakademie in Frankfurt mit 624 und die Berufsakademie Rhein-Main in Rödermark mit 307 Studierenden. Im vergangenen Jahr schlossen insgesamt 313 Studierende ihre Ausbildung an einer Berufsakademie erfolgreich ab.

Seitdem vor zehn Jahren die ersten staatlich anerkannten Berufsakademien eingerichtet wurden, erfreuen sie sich immer größerer Beliebtheit. An den hessischen Berufsakademien werden Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaft, Informatik, Ingenieurwesen, Gesundheitswesen und Musik angeboten. Die Studierenden kombinieren ihr dreijähriges Studium mit einer betrieblichen Ausbildung. Die Bachelorabschlüsse, mit denen die Studiengänge i. d. R. abgeschlossen werden, sind den entsprechenden Abschlüssen an den Hochschulen des Landes gleichgestellt. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com