Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Die Farben des Südens bei der Musik zum Wochenschluss

Musik verschiedener Kulturen zwischen Klassik, Jazz & Weltmusik

jean-kleeb130206Schwalmstadt-Treysa. Farben des Südens – „Cores do Sul“ strahlen am Samstag, 9. Februar, ab 18.30 Uhr in der Hephata-Kirche. In der Musik zum Wochenschluss musizieren Jean Kleeb am Klavier und Sven Demandt, Percussion. Der Eintritt ist frei. Das Programm „Cores do Sul“ bringt neue Kompositionen des deutsch-brasilianischen Musikers Jean Kleeb auf die Bühne. Sven Demandt begleitet und umspielt die neuen Werke an verschiedenen Percussion- Instrumenten. Mit Spielfreude schaffen die Musiker neue Verbindungen zwischen Klassik, Jazz und zeitgenössischer Musik, zwischen indianischen und afro-brasilianischen Klängen.


Jean Kleeb hat sein Musikstudium an der Universität von São Paulo (Brasilien) absolviert. Er leitet unter anderem den Gospelchor „Joy of Life“ der Kurhessischen Kantorei Marburg und den Chor „Vozes do Brasil“ aus Köln. Sein besonderes Anliegen ist es, Musik verschiedener Kulturen zu verbinden. Seine Kompositionen bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Moderne und Weltmusik.

Sven Demandt studierte Schlagzeug an der Musikhochschule Arnhem (Niederlande) und ist seit über zehn Jahren an der Musikschule Marburg als Schlagzeug/Percussion-Dozent tätig. Sein Anliegen ist es, eine musikalische Brücke zwischen Folklore, Tradition und Moderne zu schaffen. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB