Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

hr-Schülerwettbewerb mit Bildungspreis gewürdigt

hr130220Hessen. Große Freude beim Hessischen Rundfunk: Der hr-Videowettbewerb „Meine Ausbildung – Schüler führen selbst Regie“ ist mit dem zweiten Platz des Bernhard-Vogel-Bildungspreises gewürdigt worden. Verliehen wurde die mit 1.500 Euro dotierte Auszeichnung am gestrigen Dienstag im Landesmuseum Mainz; ins Leben gerufen wurde der Preis von den Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung, die mit der Vergabe Projekte zur intellektuellen, sozialen und kulturellen Förderung Jugendlicher auszeichnen möchten. Die Jury, die das hr-Projekt aus über 50 Einreichnungen aus ganz Deutschland ausgewählt hat, war besonders angetan vom „kreativen Ansatz des hr, die eigenen Tätigkeitsfelder für Schüler und Schülerinnen zu öffnen und so eine neuartige, höchst motivierende Anregungen zur Auseinandersetzung mit einem existenziell wichtigen Themenbereich zu geben“.

„Das Ziel unseres Videowettbewerbs ‚Meine Ausbildung‘ ist es, Schüler zu motivieren und für ihr Engagement auszuzeichnen. Dass wir dafür jetzt selbst einen Preis bekommen, macht stolz und ist eine tolle Anerkennung unserer Arbeit“, freut sich hr-Redakteur Dr. Joachim Meißner, Leiter des Bildungsprogramms „Wissen und mehr“ und Initiator von „Meine Ausbildung“, über den Bildungspreis.

Zur Zeit läuft die bereits fünfte Auflage des hr-Wettbewerbs „Meine Ausbildung“, die mit großem Erfolg gestartet ist: Weit über 70 Schulen aus ganz Hessen haben sich angemeldet und arbeiten momentan an ihren Wettbewerbsfilmen. Zwei unabhängige Jurys küren im Mai die Gewinner, die mit Geldpreisen im Gesamtwert von über 11.000 Euro prämiert werden und deren Filme im hr-fernsehen zu sehen sein werden. Ausführliche Informationen zum Wettbewerb finden sich unter www.meine-ausbildung.hr-online.de.

Veranstaltet wird der Wettbewerb „Meine Ausbildung“ vom Hessischen Rundfunk in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Kultusministerium, der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen, der Fraport AG, der DGB-Jugend Hessen-Thüringen, den Hessischen Medienzentren sowie Provadis (Partner für Bildung und Beratung GmbH). (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com