Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Zwölf Monate freiwillig aktiv für den Wald

Hessen-Forst bietet spannende Aufgaben und Einblicke in die forstliche Berufswelt
 
hessen-forst130429Hessen. Der Landesbetrieb Hessen-Forst ermöglicht interessierten jungen Leuten ab 18 Jahren sich im Rahmen eines Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) und des Ökologischen Bundesfreiwilligendienstes (ÖBFD) für den hessischen Wald zu engagieren. Es stehen insgesamt 20 Einsatzstellen in zwölf hessischen Forstämtern zur Verfügung. Ein freiwilliges Jahr bei Hessen-Forst bietet einen einzigartigen und spannenden Einblick in den vielseitigen und innovativen Arbeitsplatz Wald. Wer sich für den Wald und forstliche Berufe interessiert, kann wertvolle Eindrücke und Erfahrungen sammeln. Abwechslungsreiche praktische Aufgaben erwarten die Freiwilligen in den Einsatzstellen. Das Pflanzen junger Bäume sowie Waldpflege- und Naturschutzarbeiten gehören ebenso dazu wie die Vorbereitung von Holzerntemaßnahmen, der Verkauf von Brennholz oder der Einsatz bei waldpädagogischen Veranstaltungen.

Gewinn für Wald und Jugend
Die Arbeiten im Wald und für den Wald sind nicht nur für die Natur ein Gewinn: Sie fördern kompetentes Handeln für Natur und Umwelt und stärken eine nachhaltige Sichtweise der jungen Freiwilligen. Wer sich für eine forstliche Berufsausbildung interessiert, kann den Forstberuf intensiv kennen lernen und wertvolle Erfahrungen aus der Praxis sammeln. Der praktische Einsatz der Freiwilligen wird durch fünf Bildungsseminare begleitet. Diese unterstützen die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit und die soziale Kompetenz. Die Freiwilligen erhalten monatlich etwa 400 Euro. Hessen-Forst übernimmt außerdem die Sozialversicherungsbeiträge.

Forstlicher Nachwuchs gesucht
Als Personalchef von Hessen-Forst betont Hans-Dieter Treffenstädt, dass „uns dieses Angebot für junge Erwachsene aus zwei Gründen besonders wichtig ist: Zum einen leisten wir einen Beitrag zur Förderung des Verantwortungsbewusstseins der Jugend. Zum anderen erhoffen wir uns, dass sich einige der freiwillig Aktiven für einen forstlichen Beruf entscheiden.“ Er ergänzt, dass bei Hessen-Forst junge Forstleute gesucht seien.

hessen-forst130429aKooperationspartner
Hessen-Forst kooperiert bei diesem Angebot mit dem Zentrum für Freiwilligen-, Friedens- und Zivildienst der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Volunta – Kompetenzzentrum für freiwilliges Engagement im Inland und Ausland.

Interessierte finden weiterführende Informationen im Internet unter http://www.hessen-forst.de/service/oekologisches_jahr.htm.
 
Hintergrund Hessen-Forst:
Der Landesbetrieb Hessen-Forst bewirtschaftet den hessischen Staatswald und betreut einen Großteil des hessischen Kommunal- und Privatwaldes: Auf insgesamt 84 Prozent der hessischen Waldfläche kümmert sich Hessen-Forst um so wichtige Aufgaben wie die Pflege des Waldes, die Nutzung des Holzes, den Naturschutz und die Umweltbildung. Mehr als 2.300 Beschäftigte sind für den Wald hessenweit im Einsatz.
 
Hintergrund Einsatzorte:
Hessen-Forst bietet in folgenden 12 Forstämtern FÖJ-/ÖBFD-Stellen an: Bad Hersfeld, Burghaun, Darmstadt, Dieburg, Frankenberg, Jesberg, Kirchhain, Königstein, Lampertheim, Langen, Wehretal und Wiesbaden-Chausseehaus. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com