Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

160.000 Euro für Touristik Service Kurhessisches Bergland

Landrat Frank-Martin Neupärtl. Foto: Archiv/nhSchwalm-Eder. „Mit dem jährlichen Kreiszuschuss, den der Schwalm-Eder-Kreis dem Touristik Service Kurhessisches Bergland e.V. zur Verfügung stellt, wird der Bedeutung dieses Vereins mit seinem breiten Aufgabenspektrum Rechnung getragen“, so Landrat Frank-Martin Neupärtl. Inzwischen hat der Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises beschlossen, dem Touristik Service Kurhessisches Bergland e.V. im Vorgriff auf die Genehmigung des Haushaltsplanes 2013 einen ersten Abschlag des Kreiszuschusses 2013 für die Wahrnehmung der Verbandaufgaben zu gewähren. Der diesjährige Zuschuss beläuft sich auf rund 160.000 Euro.

Bereits im Jahr 1978 wurde dem Touristik Service Kurhessisches Bergland e.V. die Wahrnehmung der Aufgaben des touristischen Außen- und Innenmarketings für den Schwalm-Eder-Kreis übertragen. Hierfür sollte ein jährlicher angemessener Kreiszuschuss zur Verfügung gestellt werden.

„Seitdem hat sich die Tourismusstruktur stark verändert“, so Landrat Neupärtl weiter. „Im Rahmen der Neustrukturierung der Tourismusarbeit in Hessen, in dessen Prozess sich der Touristik Service Kurhessisches Bergland e.V. von Beginn an konstruktiv eingebracht hat, wurden touristische Arbeitsgemeinschaften in der Region umgesetzt. Das Kurhessische Bergland hat sich als Funktionalpartner in diesem Organisationsmodell aufgestellt.“

Dadurch habe sich auch die Aufgabenstellung für das Kurhessische Bergland verändert. Die Aufgabe des Außenmarketings habe sich auf die Destinationsebene verlagert. Beim Innenmarketing – zum Beispiel bei der Klassifizierung von Beherbergungsbetrieben, der Qualifizierung von Tourismusmitarbeitern und Betriebsberatungen – liege ein neuer Schwerpunkt.

Wesentliche Aufgabe des Funktionalpartners sei aber die Trägerschaft für gemeinsame überregionale Projekte (z.B. Entwicklung des Bahnradweges Rotkäppchenland, Teilausbau des Schwalm-Radweges usw.). Auch stehe den Mitgliedern des Vereins mit dem Touristik Service Kurhessisches Bergland e.V. ein verlässlicher und kompetenter Partner zu Seite, der diese – beispielsweise bei der Entwicklung touristischer Infrastruktur, Produkte und Angebote sowie deren Vermarktung und Vertrieb – unterstütze und berate. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com