Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Leserbrief zur Melsunger B 83- / Sparkassenkreuzung

Jan Rauschenberg, Stv. Vorsitzender des SPD-Stadtverbands Melsungen. Foto: Archiv/nhIch schätze Herrn Reinhold Thiemann, der, wie ich, als Stadtverordneter Mitglied im Ausschuss Umwelt, Verkehr und Energie ist, wirklich sehr.

Die CDU scheint dieses Thema aber im Wahlkampf politisieren zu wollen, was mich dazu veranlasst, dass ich mich gerne im Namen des SPD Stadtverbandes Melsungen und selbiger Stadtverordnetenfraktion dazu äußern möchte.

Aus meiner Sicht, eines Polizeibeamten und Fahrlehrers, ist es völlig übetrieben, an dieser Kreuzung abermals Hand anzulegen. Die Begründung der beiden Verkehrsunfälle (VU) werden […] schon selbst genannt: Nur ein Mal war es Unachtsamkeit/Übersehen durch einen abbiegenden Kraftfahrer, beim zweiten Mal ging der Fußgänger trotz „rot“ der Wechsellichtzeichenanlage!

So, wie das verkehrsgerechte Befahren von Kreisverkehren Ungeübten manchmal schwer fällt, passieren auch immer wieder VU beim Abbiegen mit dem Längsverkehr anderer Verkehrsarten (Fußgänger, Radfahrer, etc.), weil die Verkehrsteilnehmer ein „grün“ meist als Freifahrtschein in alle Richtungen werten. Dies ist mit Nichten so, gerät aber nach der Fahrschule oft aus dem Bewusstsein.

Zugegeben: In einigen Bundesländern wird allerdings oftmals darauf verzichtet, anderen Längsverkehr gleichsam mit Rechts- oder Linksabbiegern „in Marsch“ zu setzen, was die Situation natürlich entschärft. In Hessen allerdings ist diese Variante gängig und ich halte den Vorschlag einer zusätzlichen LED daher für vollkommen ausreichend.

Jan Rauschenberg
Stv. Vorsitzender
SPD-Stadtverband



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar zu “Leserbrief zur Melsunger B 83- / Sparkassenkreuzung”

  1. Melsunger

    Der eine fordert etwas für die Sicherheit zu tun, der andere meint, nur weil er Polizist und Fahrlehrer ist wisse er mehr dazu und meint es wäre nichts nötig.

    Egal wie viel Unfälle es dort aus welchen Gründen gab.
    Die Beinahe Unfälle kommen nämlich nie zur Sprache

    Dazu ein Leserbrief des Christian Müller in der HNA online am 12.8.2013

    Diese Ampel ist wirklich schrecklich. Es ist dort ständig so, daß die kurze Linksabbiegerspur voll wird und die Linksabbieger notgedrungen den Rechtsabbiegern den Weg zustellen. Die Rechtsabbieger bekommen vor den Linksabbiegern grün.

    Dann die nächste, viel gefährlichere Stelle: Der dämliche Zebrastreifen. Dieser Zebrastreifen ist durch stehende Autos sehr schlecht einsehbar. Man muß sich eigentlich mit Schrittgeschwindigkeit reintasten. Verskehrsmäßig ist Melsungen schon ein Spezialfall.

    Gruß aus dem Landkreis MR 😉

    Anmerkung von mir:
    Fragen sie mal die Bus- und LKW Fahrer für Probleme haben, die dort von der Schlossbrücke kommend in Richtung Kassel als Rechtsabbieger ihren Weg suchen.
    Jeder Vorschlag etwas zu ändern wird blockiert, weil man die Fahrzeugführer und ihre Probleme allein lässt.

    Jeder Unfall mit Verletzten an dieser Stelle ist einer zuviel.

    Da wir schon bei dieser Kreuzung sind:
    Dann sollten sie sich auch mal zu dem Unsinn äußern, dort nachts die Ampel in Betrieb zu lassen.
    Denn die Hessen mobil behauptet doch allen Ernstes das wäre aus Verkehrssicherheitsgründen nötig. Damit schlecht sehende Mitbürger dort nachts die Grünphase anfordern können um sicher über die Straße zu kommen. Ud im Übrigen sei die Ampelphase so geschaltet das jeder der die 50 km/ h nicht überschreitet ohne anzuhalten die Kreuzung passieren kann sofern kein Grün angefordert ist.
    Die Realität sieht anders aus.
    LKW Fahrer und die die dort jede Nacht drüber müssen können ein Lied von zusätzlichem Lärm und Abgaserzeugung sowie unnötigen Wartezeiten singen.
    Aber da schlafen sie ja.
    Denn Hessen mobil hat einen nächtlichen Ortstermin abgelehnt !


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com