Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Nordhessen wird E-Mobil – Neuauflage für 2014 geplant

Großer Erfolg für die erste E-Mobilitätsmesse Nordhessens in Schwalmstadt.

Schwalmstadt. Die Organisatoren um Marktleiter Karl-Walter Eberlein, Geschäftsführer der Gespa-Energy und Thomas Keil, Leiter des Regionalzentrums E.ON Mitte zogen gestern bei einem Treffen erste Bilanz der Veranstaltung. Einhellig sprach man sich dafür aus, auch im nächsten Jahr den Ziegenhainer Alleeplatz „E-Mobil“ zu beleben. Die Messe zeitgleich  mit Ziegenhain vom Feinsten“ durchzuführen hat sich als kluge Entscheidung bewährt, so Eberlein.  Beeindruckend war für Thomas Keil unter anderem die Bereitschaft zum hohen Logistikaufwand der Aussteller und das Engagement der Mitwirkenden.

Bürgermeister Dr. Gerald Näser sowie weitere Vertreter politischer Gremien aus der Region zeigten sich sehr beeindruckt von den bereits entwickelten technischen Möglichkeiten. Die Stadt Schwalmstadt wird auch bei einer weiteren Veranstaltung dieser Art ein verlässlicher Partner sein.

Für Dirk Siemon, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Schwalm Eder, die die Schau als Partner begleitet hat, war die Autoschau zur E-Mobilität am zurückliegenden Wochenende ein voller Erfolg und ein Schritt, um der Bevölkerung die Sinnhaftigkeit von E-Fahrzeugen zu verdeutlichen. „Die Veranstaltung hat uns gezeigt, dass das Zukunftsthema E-Mobilität mit unserem Institut sehr eng verbunden ist. Mit dem Sonderkreditprogramm „Elektromobilität“, welches wir momentan auch weiterhin anbieten werden, leisten wir unseren Beitrag, um das Thema in unserem Geschäftsgebiet weiter voran zu treiben.
Die Kreissparkasse Schwalm-Eder glaubt an den Ausbau der E-Mobilität und wird diese auch in der Zukunft begleiten“, so Dirk Siemon aus der Sicht der Kreissparkasse.

Für den Vorstand des Bundesverbandes Solare Mobilität e.V., Patrick Zankl war es eine rundum gelungene Veranstaltung. Er freut sich auf die nächsten Vorhaben der nordhessischen Organisatoren. Auch er sicherte bereits die Beteiligung des Verbandes zu.

Michael Hinz vom AMC Schwalmstadt, dem Ortsclub im ADAC, sicherte zu, dass auch sie wieder eine Sternfahrt anbieten wollen. Die diesjährige Ausfahrt ist bei den Teilnehmern hervorragend angekommen. Die vielen Stunden der Vorbereitung der Strecke und der Unterlagen haben sich gelohnt. Neben den drei Erstplatzierten, konnten aber auch die anderen Teilnehmer Trophäen mit nach Hause nehmen. Eine Teilnahmeurkunde ziert nun  bei jedem der Teilnehmer die gute Stube

Über einen Parcours von zirka 80 Kilometern mussten verschiedene Fragen beantwortet und die Ladesäulen des Rotkäppchenlandes entdeckt werden. Gewonnen hat das Team der Firma German E–Cars mit einem Plantos, einem Transporter – möglicherweise für den städtischen Bauhof. Der Bürgermeister der Stadt Schwalmstadt, Dr. Gerald Näser als Mitveranstalter, zeigte sich sehr interessiert an den Fahrzeugen und war an jedem der Ausstellungstage anwesend.

Fazit aus Sicht der Organisatoren Eberlein und Keil: Bei über 500 Probefahrten konnten die Besucher sich durch eigene Erlebnisse von der Praxistauglichkeit der Fahrzeuge, dem entsprechenden Fahrspaß und den einfachen Lademöglichkeiten überzeugen. (red)

Mehr Informationen sowie die Bilder der Veranstaltung gibt es auf der Webseite: www.emobil-nordhessen.de



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com