Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

ADFC-Radtour zum Erntedankfest nach Richerode

adfc130930Schwalmstadt-Treysa. Das traditionelle Erntedankfest auf dem Hofgut Richerode ist das nächste Ziel des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Schwalmstadt. Auf der Rückfahrt kann die Töpferei Burberg in Hundshausen besucht werden. Die Radtour durch den bunten Herbstwald startet am 6. Oktober um 10 Uhr am Naturlehrgebiet im Wiegelsweg in Treysa. Die Hinfahrt führt über Rommershausen auf der Katzbachtalstraße unterhalb von Frankenhain durch das Klausental nach Sebbeterode und von dort weiter nach Richerode, das auf dem Weg zwischen Gilserberg und Jesberg an der B 3 liegt. Auf dem Hofgut kann man sich nach dem musikalisch gestalteten Gottesdienst Kaffee und Kuchen schmecken lassen. Auf dem Herbstmarkt werden Bauernschmaus, Kartoffelpuffer, Biobratwurst und -steak zubereitet, dazu gibt es frisch gepressten Apfelsaft. Zum Rahmenprogramm gehören Livemusik mit den Jukas, eine Stroh-Hüpfburg, Jonglage und weitere Spiel- und Spaßangebote für Jung und Alt.

Auf dem Rückweg in Hundshausen führt Martin Burberg durch seine Töpferei. Hinter Hundshausen folgt eine Steigung hoch auf den Teufelsberg. Durch den Wald (eventuell über Sachsenhausen) nach Frankenhain ist Treysa das Ziel der Tour, die nicht dem kürzesten, aber einem abwechslungreichen und attraktiven Verlauf folgt. Die Fahrt über hauptsächlich befestigte Wald- und Feldwege ist etwa 36 km lang und wegen der längeren Anstiege (660 Höhenmeter) für geübte Radfahrer/-innen geeignet.

Tipp: Angesichts der zu erwartenden etwas kühleren Temperaturen im Oktober sollte man gut auf seine Bekleidung achten. Weil man in Richerode vermutlich etwas geschwitzt ankommt, sollte man Wechselwäsche mitnehmen oder von vorneherein Funktionsunterwäsche und -kleidung tragen, welche die Feuchtigkeit schnell von der Haut wegtransportiert, damit man nicht auskühlt.

Weitere Informationen: Reinhold Tripp, Telefon (06691) 9661-64, rtripp@adfc-schwalmstadt.de, www.adfc-schwalmstadt.de. (red)
Pressefotos



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB