Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

KFZ-Zulassungen ab sofort nur noch mit SEPA möglich

Schwalm-Eder. Die Umstellung auf den EURO-Zahlungsverkehr erfordert auch in den Zulassungsstellen des Schwalm-Eder-Kreises die Nutzung neuer Formulare. Landrat Frank-Martin Neupärtl weist darauf hin, dass die bisherige Einzugsermächtigung ab sofort durch das SEPA-Lastschriftmandat ersetzt wird. Bereits seit 2005 ist die Zulassung eines Fahrzeuges ohne die Einwilligung der Halterin oder des Halters zur Einziehung der Kraftfahrzeugsteuer nicht mehr möglich.  Um eine zügige Bearbeitung zu gewährleisten, müssen daher die neuen IBAN (Kontonummern) und BIC (Bankleitzahlen) zur Zulassung mitgebracht werden. Falls die Zulassung durch Dritte erfolgt, ist neben dem vom zukünftigen Halter oder der Halterin selbst unterschriebenen SEPA-Lastschriftmandat eine „Vollmacht“ notwendig. Mit der Vollmacht wird der Dritte nicht nur zur Zulassung des Fahrzeugs berechtigt, sondern ihm dürfen auf der Zulassungsstelle auch ausstehende Kraftfahrzeugsteuern und Nebenleistungen mitgeteilt werden.

Beide Formulare sowie Infomaterial sind auf der Homepage des Schwalm-Eder-Kreises, www.schwalm-eder-kreis.de (Bürgerservice/Dienstleistungen/Zulassungsstellen), hinterlegt und können bereits zu Hause ausgefüllt und ausgedruckt werden. Eine Online-Übermittlung der SEPA-Lastschriftmandate ist allerdings nicht möglich, da nur Originalbelege für die Zulassung anerkannt werden können. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com