Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Haussammlung für das Müttergenesungswerk

Schwalm-Eder. Auch in diesem Jahr findet in der Zeit vom 3. bis 18. Mai wieder die Sammlung des Müttergenesungswerkes statt.  „Zeit haben für die Kinder“, das ist einer der am häufigsten genannten Wünsche von Müttern. Denn Mütter sind unter ständigem Zeitdruck, wenn sie allen Verpflichtungen des Alltags gerecht werden wollen. Eine Belastung, die krank machen kann und dann leiden die Kinder mit. Neben dem ständigen Zeitdruck ist fehlende Unterstützung aus dem Umfeld einer der am meisten von Müttern genannten Belastungsfaktoren. Das Müttergenesungswerk, so Landrat Frank-Martin Neupärtl, hilft ihnen mit den Mütterkuren oder Mutter-Kind-Kuren wieder gesund zu werden.  In medizinischen, physiotherapeutischen und sozialpsychologischen Behandlungen lernen die Mütter, wieder auf sich zu achten und die Anforderungen des Alltags neu zu ordnen.  So können sie es schaffen, wieder für die Familie da zu sein und Zeit zu haben für die Kinder.

Die Spenden sichern, dass die Mütter diese Unterstützung nutzen können. Wer gern als ehrenamtliche/r Sammler/in bei der Haussammlung vom 3. bis 18. Mai aktiv mitwirken möchte, kann sich an die jeweilige Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung wenden.  „Ihre Mithilfe ist der Grundstein der gemeinsamen Unterstützung für die Mütter, ihre Kinder und ihre Familien. Danke für Ihre Hilfe“, so Landrat Neupärtl. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com